Überzeugende Leistungen: Zwei Eichsfelder werden Deutsche Meister

Berlin: 125.. Deutschen Bahnmeisterschaften | Bei den 125. Deutschen Bahnmeisterschaften im Velodrom Berlin wurden in den Altersklassen Jugend, Junioren/ Juniorinnen, in den Männer und Frauenwettbewerben unter den über 300 Startern der Deutsche Meister ermittelt.

Am ersten Wettkampftag konnte sich Maximilian Dörnbach vom RSV Pfeil Wingerode schon in Szene setzen und wurde Deutscher Vizemeister im 500-m-Zeitfahren. Am zweiten Wettkampftag standen die Qualifikation und die Vorläufe im Sprint an, bei denen sich Maximilian Dörnbach mit einer Bestzeit über die 200-m-Distanz in seiner Altersklasse Jugend in der Zeit von 11,164 Sekunden präsentierte. Auch die Sprintvorläufe gewann er souverän und qualifizierte sich somit für das Halbfinale, wo er die Läufe für sich entschied. In drei packenden und hoch dramatischen Sprint-Final-Läufen setzte sich der Eichsfelder gegen Johannes Keuchel vom SV Dassow 24 durch und wurde Deutscher Meister im Sprint.

Der Eichsfelder Stefan Bötticher startete für das Team Erdgas 2012 in der Männerklasse. Im vergangenen Jahr konnte er noch als Junior startend Vize-Weltmeister werden und ging dementsprechend hoch motiviert in den Wettkampf. In den Vorläufen schaltete Stefan Bötticher schon die Top- Favoriten Stefan Nimke, Carsten Bergemann und Robert Förstemann aus und bewies im Endlauf um den Meistertitel gegen René Enders seine Sprinterqualitäten und wurde mit seinen jungen 19 Jahren überraschend Deutscher Meister.

Am Abend, kurz bevor es im Velodrom durch einen Blitzeinschlag in einem Umspannwerk zu einem Stromausfall kam und die Wettkämpfe abgebrochen werden mussten, wurde Maximilian Dörnbach vom RSV Pfeil Wingerode mit dem Junioren-Sprintteam Thüringen 1 in der Besetzung Aßmus, Dörnbach, Hoffmeister Deutscher Vizemeister im Teamsprint. Im "japanischen Kampfsprint" Keirin der Männer fuhr Stefan Bötticher auch auf einen Podestplatz und wurde nach Maximilian Levy und René Enders dritter der Deutschen Meisterschaft im Keirin.

Am Ende konnten Stefan Bötticher aus Breitenworbis und Maximilian Dörnbach aus Heiligenstadt den Titel "Deutscher Meister", zwei Vizemeistertitel und einen dritten Platz mit nach Hause nehmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige