Das grüne Ungeheuer

Seit 1996 kämpfen die Mitglieder des Anglervereins "Flinke Forelle" Kirchohmfeld
mit mehr oder auch mal weniger Unterstützung der Stadt Leinefelde-worbis gegen
die stark wuchernde Wasserpflanze "Tannenwedel".
Gegenwärtig fühlen sich die Freunde des Anglervereins im Stich gelassen.
Mit einem Großeinsatz wirkten sie, bewaffnet mit Sensen,Gabeln und Schlepptechnik, dem Wuchern etwas entgegen. Eine Lösung ist das aber nicht.
Durch vorherige Maßnahmen ist der Teich inzwischen so verflacht,dass der
Fischbestand gefährdet ist.
Gemeinsam mit der Stadt soll nun nach einer Lösung gesucht werden,die sicherlich
auch Geld kostet.
Aber wie heißt es: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige