Ein Motto für alle Fälle - Gernröder Karnevalsverein veranstaltet einmal im Jahr eine bunte Mottositzung

Gernrode. Aus einer kleinen Idee ist mittlerweile eine der buntesten Faschingspartys im gesamten Landkreis geworden. Am kommenden Freitag ist es wieder soweit, dann steigt in Gernrode der alljährliche Mottokarneval. Und das bereits zum achten Mal. Die Idee entstand im Jahr 2006, weil der Kostümball in der Wippergemeinde, der stets zum Karneval stattfand, ein wenig eingeschlafen war. So versuchte eine Handvoll junger Leute mit dem neu gegründeten Mottofasching andere Wege zu beschreiten. Damit war der Mottoelferrat gegründet, der noch heute die Geschicke des Abends lenkt. Als erste eroberten die Piraten mit dem Motto „Fluch der Karibik“ den Gemeindesaal in Gernrode. Von Anfang an sollte die Veranstaltung als Showabend ausgelegt sein und die Stimmung im Mittelpunkt stehen. Eingeladen wurden zahlreiche Gastvereine, die mit ihren Tänzen und Showeinlagen zum Gelingen beitrugen. Während sich die Tanzgruppen aus Birkungen, Leinefelde und Niederorschel als wahre Dauerbrenner erwiesen und zu fast jedem Mottoabend bisher auf der Bühne standen, sind andere Gruppen eher unregelmäßig zu Gast, was dem Abend auch stets ein bunt gemischtes Flair mit zahlreichen Überraschungen gibt. „Es ist immer eine riesengroße Party“, betont Martin Herzberg als Mitglied des Mottoelferrates. Die aus Elf jungen Gernrödern bestehende Kerngruppe kümmert sich seit Beginn der Veranstaltung um das Gelingen und trägt jährlich mit einem eigenen Programmpunkt dazu bei. Dabei trägt der gute Zusammenhalt der Gruppe stets zum Gelingen bei. Auch für Überraschungen sind die Jungs immer wieder zu haben. So lautete das Motto im vergangenen Jahr „Wilder Westen“, doch nicht als Cowboys und Indianer erschienen sie an diesem Abend, sondern in Pionierskleidung und DDR-Uniform. Ganz nach dem Motto „Der Wilde Westen fängt gleich hinter Teistungen an“. Damit sorgten sie für erstaunte und zum Teil auch ratlose Blicke im Publikum, die sich dann aber schnell in eine ausgelassen Feierstimmung verwandelte, als alle den Scherz erkannten. Was sie sich in diesem Jahr haben einfallen lassen, möchten sie natürlich noch nicht preisgeben, doch das aktuelle Motto „Cartoons – Wintersportsedition“ gibt reichlich Spielraum für ein buntes Programm.
Mittlerweile hat sich die Party einen so guten Ruf erarbeitet, dass die begehrten Tickets schnell ausverkauft sind. „In diesem Jahr hat es genau 10 Minuten gedauert, dann waren wir restlos ausverkauft“, freut sich Martin Herzberg über die Beliebtheit des Abends. Nun warten schon alle gespannt, welche Programmpunkte das Publikum am Freitag verzaubern und mit welchen kreativen Kostümen die Gäste erscheinen werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige