Frank Rehfeldt vom Ken Budo Heiligenstadt e.V. besteht Prüfung zum Selbstschutz-/Selbstverteidigungstrainer

Frank Rehfeldt (2. vl.) mit Dr. Ken Österreich hat erfolgreich die Prüfung zum Selbstschutz-/Selbstverteidigungstrainer bestanden.
Leipzig/Heiligenstadt.

Vom 10. bis 15. Mai fand in Leipzig unter der Leitung von Geoff Todd und Dr. Ken Österreich ein Intensivkurs der Organisation TODD CQC GROUP statt, an dem unser Trainer Frank Rehfeldt teilnahm.

Ausbilder und Trainer Dr. Ken Österreich ist offizieller europäischer Repräsentant des weltweit größten Trainernetzwerks Todd Group für polizeiliche und militärische Zugriffslösungen mit regelmäßigen Arbeitsaufenthalten in Großbritannien, Neuseeland und Tansania.

Die Themen des Intensiv-Workshops waren die Bewältigung von Übergriffen körperlich überlegener und schmerzresistenter Gegner auf engstem Raum und die Vermeidung von massiven sexualisierten Gewalttaten.
Es wurden Primäroptionen des Todd Close Combat Systems vermittelt, um die Teilnehmer auf die wahrscheinlichsten Übergriffsformen vorzubereiten. Inhalte waren u.a. Kontaktangriffe in Verbindung mit massiver Schlageinwirkung in allen Distanzen und aus allen Richtungen kommend. Die Teilnehmer lernten in diesem Zusammenhang, wie eine Stoppwirkung beim Angreifer erreicht und ein Entkommen realisiert werden kann. Es wurden sehr interessante Trainingsmethoden eingesetzt, um die Stressfestigkeit des Erlernten zu verbessern und auch clevere Hilfestellungen zum Erlernen dynamischer Abläufe gegeben. Logisch strukturierte Trainingssequenzen halfen dabei sowohl im Stand als auch am Boden zu bestehen und die Auseinandersetzung zu gewinnen, um im nächsten Schritt eine erfolgreiche Flucht zu gewährleisten.
Des Weiteren wurden die Teilnehmer auch vom psychologischen Aspekt her geschult, um mit einer sicheren und starken Einstellung genannte Situationen zu bewältigen. Auch wurden medizinische Grundlagen bei der Abwehr von Griff- und Haltevermeidung/-befreiung näher erläutert sowie die Abwehr und Entwaffnung von Messer- und Stockangriffen trainiert.

Im Anschluss an das Intensiv-Seminar stellten sich zwei der acht Teilnehmer der Prüfung zum Selbstschutz-/Selbstverteidigungstrainer. Nach einer zweistündigen intensiven Prüfungszeit, in der viel von den Prüflingen abverlangt wurde, konnte Frank alle von ihm geforderten Situationen bewältigen und sich am Ende über eine erfolgreich bestandene Prüfung freuen.

Chapeau vor dieser Leistung - der Karateverein freut sich über diese großartige Erweiterung.

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr im September Dr. Ken Österreich bei uns wieder begrüßen zu dürfen.


Julia Friedensohn
Ken Budo Heiligenstadt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige