Geimel-Narren feiern 50. Geburtstag - Der Gernröder Karneval-Verein e.V. startet mit einem „Geimel-Helau“ in seine zweite Jahrhunderthälfte

Karnevalspräsident Rolf Berend wird mit "Geimel Helau!" die Jubiläumssaison in Gernrode eröffnen. (Foto: Gernröder Karneval Verein e.V.)
 
Am 11.11. wird die Schlüsselgewalt vom Bürgermeister (rechts) an den Präsidenten (links) für die 5. Jahreszeit übergeben. (Foto: Gernröder Karneval Verein e.V.)
Wenn ab dem „Elften im Elften“ vielerorts im Eichsfeld wieder die närrischen Schlachtrufe ertönen und karnevalistische Aktivitäten von guter Vereinsarbeit auf humoristischem Gebiet zeugen, dann ist die Saison 2012/13 für die Eichsfeldgemeinde Gernrode ein besonderer Grund zum Feiern.

Der GKV (Gernröder Karnevalverein e.V.) begeht sein 50-jähriges Jubiläum. Grund genug, ein Festprogramm zu präsentieren und Rückblick zu halten, wie die Gernröder Karnevalisten den Bürgern ihres Ortes und vielen Eichsfeldgemeinden in der fünften Jahreszeit Freude und unterhaltsame Stunden bereitet haben.

Da wären zunächst die zahlreichen Büttenabende mit ihren mehrstündigen Programmen zu nennen. Oder der seit einigen Jahren weit über die Ortsgrenze hinaus bekannte Motto-Karneval, der vor allem von jüngeren Karnevalisten gestaltet wird. Auch der Seniorenfasching und nicht zuletzt der Kinderkarneval haben sich zu einem Volksfest etabliert.

„Dass solche Vereinsarbeit nicht von wenigen Personen gemeistert werden kann, versteht sich von selbst“, so Karnevalschef Rolf Berend, als wohl dienstältester Präsident im Eichsfeld. „Jung und Alt Acht- und 80-jährige bringen sich ein, um im Karneval für Freude, Geselligkeit und Unterhaltung zu sorgen“.

Büttenredner, die ihren Vortrag in Eichsfelder Mundart zum Besten geben – übrigens auch junge Karnevalisten - sind sich dabei des Publikumsapplaus ebenso gewiss wie die immer wieder gern gehörten „Witzereißer“ oder „satirisch-kritischen Lokalreporter“. Bereichert wird das gesprochene Wort durch vielfältige Showeinlagen und Tanz; ob GKV-Garde, Teeny- oder Kinderballett – es sind Markenzeichen des Gernröder Karnevals.

Nicht wegzudenken aus dem Geimelkarneval in fünf Jahrzehnten sind die vielen eigenen Lieder in Text und Komposition aus der Feder von Präsident Rolf Berend, die dafür sorgen, dass der Funke schnell überspringt und sich jeder im Saal als Mitwirkender fühlt. So ist das 1980 komponierte Lied „Im Eichsfeld trinkt man Bier“ ein beliebtes Stimmungslied im Eichsfeld geworden. Es gehört neben den „Eichsfelder Schlachtefesten“ und „Wir feiern Karneval“ sowie dem jüngsten Hit „In jedem Jahr ist Karneval“ zu Liedern, die im Ober- und Untereichsfeld schon Evergreen-Charakter haben.

In ihre Jubiläumssaison haben die Gernröder viel Fleiß und Ideen investiert. So wird am Sonntag, dem 11. November, um 11.11 Uhr mit einem „dreifachkräftigem Geimel-Helau“ die Saison eröffnet und die Schlüsselgewalt für die fünfte Jahreszeit durch den Bürgermeister an den Präsidenten übergeben.

Es ist ein närrisches Ereignis besonderer Art, das vor dem Gemeindesaal auf dem Balkon mit allen Aktiven begangen wird. Zuvor treffen sich alle Mitglieder des GKV in der Pfarrkirche zum gemeinsamen Gottesdienst und ziehen dann mit Blasmusik der Kapelle Kaltenhäuser zum Gemeindesaal.

Höhepunkt ist die große Jubiläumsprunksitzung am Samstag, dem 17. November, um 19:00 Uhr im großen Gernröder Gemeindesaal, in der viele Karnevalsvereine des Eichsfeldes Gäste sein werden und dem Jubilar auf der Geimel-Bühne Glückwünsche überbringen. Im Anschluss geben die Aktiven gelungene Programmausschnitte vergangener Büttenabende zum Besten.

Dem Jubiläumsherbst folgen dann in einer zeitlich kurzen Saison die traditionellen Büttenabende, Senioren-Fasching, Mottokarneval und Kinderkarneval im Februar. An Höhepunkten wird es also nicht fehlen, und die Geimelnarren hoffen, auch in den nächsten Jahrzehnten Gernröder und Gäste in gewohntem Geimel-Humor erfreuen zu können und ihren Ruf als Karnevalshochburg im Eichsfeld gerecht zu werden.

Die Termine des GKV der Saison 2012/2013


Samstag, 17. November 2012:
- Jubiläums Veranstaltung

Samstag, 02. Februar 2013:
- 1. Büttenabend

Freitag, 08. Februar 2013:
- Mottositzung

Samstag, 09. Februar 2013:
- 2. Büttenabend

Sonntag, 10. Februar 2013:
- Kinderfasching
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige