Gleich zwei Geburtstage stehen an - Freiwillige Feuerwehr Dingelstädt und Feuerwehrverein bereiten Festwochenende vor

Wann? 11.05.2012 bis 13.05.2012

Wo? Freiwillige Feuerwehr, Auf der Heide, 37351 Dingelstädt DE
Das Bild zeigt einen Bewohner des Hauses "St. Klara" beim Besuch der FFW im Dezember 2010. Da wurden nicht nur gemeinsam mit dem Feuerwehrverein Hot Dogs gegessen. Vielmehr durften die Gäste auch die Technik in Augenschein nehmen. (Foto: Freiwllige Feuerwehr Dingelstädt)
 
Das Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 ist seit seiner Übernahme 2009 der ganze Stolz der Dingelstädter Wehr. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Dingelstädt)
Dingelstädt: Freiwillige Feuerwehr | Sie haben neben vielen kleineren auch schon einige Großeinsätze hinter sich, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Dingelstädt.

Wie etwa 1974, als sie beim Großbrand im Volkseigenem Betrieb Polstermöbel den Kampf gegen die Flammen führten. Damals wurde sogar der Kamerad einer anderen Wehr unter den Trümmern begraben.

Auch 1994, als die Gaststätte Deutsches Haus lichterloh brannte, 1996 beim Wohnhausbrand des Kinos, 2007 beim Großfeuer im Fitnessstudio sowie im vergangenen Jahr beim großen Brand in einer Firma in Büttstedt befand sich die Wehr im Einsatz.

„Wir sind heute eine Stützpunktwehr mit zirka 30 Mitgliedern“, erzählt Stadtbrandmeister Ansgar Nolte.

Gegründet wurde die Feuerwehr im Jahre 1887 durch 53 Gründungsmitglieder aus einer Turnerfeuerwehr. Zum damaligen Zeitpunkt existierten in Dingelstädt sogar zwei Gerätehäuser. 1926 wurde dann das Gerätehaus am Standort „Hinter den Höfen“ errichtet. 2001 konnte schließlich der lang ersehnte Neubau des Gerätehauses im Gewerbegebiet „Auf der Heide“ realisiert werden.

In den 50er Jahren gab es zwischenzeitlich eine Berufsfeuerwehr Dingelstädt. Heute besteht die FFW aus einer Einsatzabteilung, einer Alters- und Ehrenabteilung sowie der achtköpfigen Jugendfeuerwehr. In diesem Jahr werden drei „Jugendfeuerwehrler“ in den Einsatzdienst überwechseln.

Neben der personellen ist für die Dingelstädter Wehr natürlich auch die technische Ausstattung wichtig. Gern und dankbar erinnern sich die Kameraden an das Jahr 1990, als sie von der Partnerfeuerwehr Wenden ein Tanklöschfahrzeug als Geschenk übergeben bekamen.

1995 wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes, des Landkreises und der Stadt ein Großtanker TLF 24/50 angeschafft, und seit Mitte 2009 - nach langen Planungen - verstärkt ein neues Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 den Technikpark.

Mit der Gründung des 35 Köpfe zählenden Feuerwehrvereins Dingelstädt e.V. im Jahre 2010 (Vorstandsvorsitzender ist Christian Wallbraun) erhielt die FFW Dingelstädt eine wichtige Stütze - in finanzieller, materieller aber auch logistischer Hinsicht. Das beginnt bei der Unterhaltung des S4000-Oldtimers durch Gerätewart Rainer Schäfer, geht über die geplante Anschaffung eines zusätzlichen Zeltes für die Jugendabteilung und reicht bis hin zu den Vorbereitungen des großen Jubiläums der Dingelstädter Feuerwehr in diesem Jahr.

Genau genommen gibt es sogar gleich zwei Gründe zum Feiern, nämlich einerseits den 125. Geburtstag der Feuerwehr Dingelstädt und andererseits das zehnjährige bestehen der Jugendfeuerwehr. Die Planungen für ein Festwochenende vom 11. bis 13. Mai sind in vollem Gange.

Programm

Freitag, 11. Mai:
21.00 Uhr - Rocknacht mit „Swagger“

Samstag, 12. Mai
14.00 Uhr - Festveranstaltung mit Begleitung vom Musikzug Wenden
21.00 Uhr - Tanz mit der Party-Band „Die Herrenhäuser“

Sonntag, 13. Mai:
10.00 Uhr - Frühschoppen
14.00 Uhr - Festumzug
Anschließend - Ausklang mit der Gruppe „Estanas“

Alle Veranstaltungen finden auf dem Schützenplatz im Festzelt statt!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige