Heiligenstädter Eisenbahnverein baut an seiner Insel-Gleisstrecke und lädt zum Bahnhofsfest ein

Wann? 03.09.2011 14:00 Uhr bis 04.09.2011 18:00 Uhr

Wo? Ostbahnhof, Dingelstädter Straße 45, 37308 Heiligenstadt Heilbad DE
Hier soll es einmal langgehen. Wer genau hin schaut, erkennt die Grenze, bis zu der der Schotter ausreichte.
 
Die Bahntrasse in Richtung Neun Brunnen.
Heiligenstadt Heilbad: Ostbahnhof | Die Weiche – sie stammt aus dem alten Heiligenstädter Heizwerk - liegt nach mühsamer Zerlegung und ebenso mühsamen Transport am Bahndamm oberhalb der ehemaligen Papierfabrik (jetzt wird das Gelände durch den städtischen Bauhof genutzt). Sie wartet auf ihre Montage und wird an jener Stelle in die Strecke eingebaut, an der es schon einmal eine Abzweigung von der Linie Heiligenstadt – Schwebda auf das Gelände der Papierfabrik gab.

Möglichst noch bis Ende diese Jahres wollen die Mitglieder des Heiligenstädter Eisenbahnverein e. V. einen rund einhundert Meter langen Abschnitt (auf dem schon Schotter liegt) fertigstellen. „Unser Verein steht in den Startlöchern. Die Stadt hat die Fachplanung in Auftrag gegeben, denn wir können vom Verein aus zwar den Gleisbau bewerkstelligen, mehr aber auch nicht. Wir hoffen, dass die Fachplanung im Laufe des kommenden Monats abgeschlossen ist“, erklärt Felix Jande, 1. Vorsitzender des Heiligenstädter Eisenbahnvereins. Dann gehe das Ganze zum Eisenbahnbundesamt zur Prüfung und Bestätigung, was einen Haufen Verwaltungsarbeit bedeute.

Natürlich bleibt noch immer ein mehrere hundert Meter langes Stück offen. Denn die zukünftige Strecke soll bis zum nächsten großen Hindernis wieder hergerichtet werden, und das wäre dann kurz vor dem Neun Brunnen. Dort nämlich verlief der alte Schienenstrang durch einen Einschnitt, der aber irgendwann einmal mit einem großen Haufen Dreck verfüllt wurde.

Für diesen Abschnitt fehlt auf dem Bahndamm auch noch der Schotter. Die Stadt unterstützt die Heiligenstädter Eisenbahnfreunde in mehrfacher Hinsicht und hat unter anderem eine Förderung für die Beschaffung des Schotters beantragt. Wenn Letzterer dann da ist, kann der Gleisbau dann zunächst bis zum Waldrand erfolgen. Die vorhandenen Schwellen und Schienen würden bis dahin wohl ausreichen.

Am kommenden Wochenende, dem 3. und 4. September, lädt der Heiligenstädter Eisenbahnverein e.V. alle kleinen und großen Eisenbahnfreunde zum Bahnhofsfest am Heiligenstädter Ostbahnhof ein. Es gibt wieder jede Menge Fahrvergnügen, denn Fahrten mit den Diesellokomotiven gehören wieder zum Programm. Sie werden bis in den Bereich der Weiche nahe der ehemaligen Papierfabrik führen, sodass die Passagiere einen guten Eindruck vom geplanten Streckenverlauf bekommen und den Bahndamm bis hin zum Wald überschauen können.

Am Sonnabend beginnt das Bahnhofsfest um 14:00 Uhr, Ende ist um 19:00 Uhr. Am Sonntag starten die Eisenbahnfreunde um 10:00 Uhr und fahren für die Besucher bis 18:00 Uhr. Für den richtigen Auftakt sorgt ein musikalischer Frühschoppen. Modelleisenbahnartikel und Eisenbahnliteratur werden ebenfalls angeboten. Der Sonntag beginnt mit einem musikalischen Frühschoppen.

Im historischen Bahnpostwagen werden die Modellbahnanlagen nicht nur von Kinderaugen bestaunt. Eine digitale TT-Anlage sowie eine HO-Anlage finden sicher das Interesse der Modellbahnfreunde. Im nostalgischen Büfettwagen können sich die Besucher bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnen lassen. Für unsere kleinen Gäste steht auch wieder eine Hüpfburg zum Toben bereit, die größeren Kinder können sich an einem Kinderflohmarkt beteiligen. Der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren frei.

Für den Wiederaufbau der Strecke in Richtung Neunbrunnen können die Mitglieder des Heiligenstadt Eisenbahnvereins e.V. jede Menge finanzielle Unterstützung gebrauchen. Spenden für dieses Projekt können auf das Konto bei der

Kreissparkasse Eichsfeld, BLZ 820 570 70, Konto Nr. 260 000 655

eingezahlt werden. Auf Wunsch wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Im Internet findet man weitere Informationen unter: www.hev-ev.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige