Kinder stehen diesmal im Mittelpunkt - Niederorscheler Kirmes mit einem der größten Kinderkarussells in Thüringen und noch einigem mehr

Beim Setzen des Kirmesbaumes sind die vereinten Kräfte aller gefragt. Die Niederorscheler Kindergartenkinder schmücken den Baum zuvor. (Foto: Kirmesverein Niederorschel)
 
Gemeinsames Foto: Die Mitglieder des Kirmesvereins Niederorschel mit der Fahne und dem Hammelpaar. (Foto: Kirmesverein Niederorschel)
NIEDERORSCHEL. „Nach den begeisterten Kindergesichtern im Vorjahr sind wir bemüht, den kleinen Besuchern auch diesmal etwas Besonderes zu bieten. Das heißt, die Kinder stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Kirmes in Niederorschel“, verspricht Steffen Schwanstecher vom Kirmesverein Niederorschel.

So hole man extra für die kleinen Besucher eines der größten Kinderkarussells in Thüringen nach Niederorschel, das am Samstag und Sonntag in Aktion treten wird. Wenn die kleinen Niederorscheler am Samstag zum Kirmesbaumsetzen kommen, haben sie auch gleich die Möglichkeit, auf dem Karussell ein paar Runden zu drehen.

Am Sonntag nach dem Festumzug erwarten die Kinder eine Zaubershow und Luftballonknoten. Der Karussell-Betreiber bringt allerdings auch etwas für die großen Kirmesfest-Besucher mit: Am Sonntag darf man bei „Hau den Lukas“ mal zeigen, was an Kräften in einem steckt.

Die eigentliche Kirmeseröffnung geschieht bereits am Freitag mit einem Bandabend, der einerseits zwei jungen Bands die Möglichkeit einräumt, sich in der Öffentlichkeit Profil zu geben, andererseits aber auch die Jugend zur Kirmes lockt.

Neben der Gruppe „Freak Out“, die bereits im vergangenen Jahr in „Orschel“ spielten, wird außerdem die Rock-Coverband „Staya Bux“ aus Worbis dabei sein, die unter anderem schon beim Brauereifest auf der Bühne stand.

Ausschließlich zur Kirmeseröffnung wird von den Kirmesburschen wieder Fettbrot gereicht. Letzteres zählt mit anderthalb Metern Länge vermutlich zu den längsten seiner Art in Deutschland.

Weil die Kirmes in diesem Jahr erstmalig eine Woche früher stattfindet, fällt sie mit dem Patronatsfest zusammen. Daher finden - erstmals in der Geschichte des Ortes - der Kirmesumzug und die Prozession an einem Tag statt. Das bedeutet, dass am Sonntag zunächst ab 10.00 Uhr das Festhochamt mit anschließender Prozession abgehalten wird, bevor sich ab 14.00 Uhr der Festumzug vom Marktplatz in Richtung Lindenhalle in Bewegung setzt.

Bei Letzterem sorgen der Mühlhäuser Spielmannszug „Die Stadtpfeifer“ für die richtigen Klänge. „Damit die Kirmesstimmung nach dem Eintreffen auf dem Lindenplatz nicht abreißt, werden die Mühlhäuser Spielleute ein Platzkonzert geben, dem sich die Tanzband ‚4You‘ nahtlos anschließt, um sozusagen die Bude in Schwung zu halten“, meint Steffen Schwanstecher, der als stellvertretender Vereinsvorsitzender eng in die Vorbereitungen eingebunden ist.

„Wir als Kirmesverein sind das ganze Jahr über aktiv und gestalten viele Aktionen in und für die Gemeinde, wie zuletzt am Klüschen. Und wir würden uns schon freuen, wenn wir viele Gäste zur Kirmes begrüßen können, die wir so auf unseren Verein und unsere Gemeinschaft aufmerksam machen !“

Programm:


Freitag, 06. September:
- 20.00 Uhr Kirmesreöffnung - Bandabend mit „Staya Bux“ und „Freak Out“ sowie dem wahrscheinlich längsten Fettbrot Deutschlands

Samstag, 07. September:
- 15.00 Uhr Kirmesbaumsetzen mit Schmücken des Kirmesbaumes durch die Kinder des Kindergartens
- Anschließend Proklamation des Hammelpaares sowie in Kaffe- & Kuchen-Nachmittag
- 20.00 Uhr Tanz mit der Tanzband „4You“ in der Lindenhalle


Sonntag, 08. September:
- 10.00 Uhr Festhochamt mit anschließender Prozession
- 14.00 Uhr Festumzug vom Marktplatz zum Lindenplatz mit dem Spielmannszug und anschließendem Platzkonzert, Prämierung der Kirmeswagen, Familiennachmittag mit Kaffee und Kuchen sowie einem musikalischen Kirmesausklang mit der Tanzband „4You“


Montag, 09. September:
- 09.00 Uhr Burschenamt mit anschließender Kranzniederlegung
- Anschließend Frühschoppen in der Lindenhalle mit Hammelgulasch, Schlachteplatte und dem traditionellen Schweinskopfessen der Kirmesburschen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige