Kirmes mit Humor und Überraschungen - Alle Formen des Fliegens, eine mögliche Gebietsreform und eine Brunneneröffnung

Überraschungen, Spaß und jede Menge guter Stimmung sind die Zutaten, welche die Birkunger Kirmes ausmachen. (Foto: Kirmesverein Birkungen)
BIRKUNGEN. Die Vorbereitungen für die Kirmes in Birkungen laufen schon auf Hochtouren. Besonders deutlich wird dies in den Hallen und Scheunen im Ort, in denen jeden Abend an den diesjährigen Kirmeswagen gebaut wird. Viel dringt dabei nicht nach draußen, denn es soll ja schließlich viele Überraschungen geben.

Aber so viel kann wohl schon verraten werden: Das Fliegen, in allen seinen Formen wird wohl auf mehreren Wagen technisch perfekt dargestellt. Zu einem weiteren Höhepunkt wird am Kirmessamtag sicher auch die Einweihung des renovierten Johannesbrunnens werden.

Er ist immerhin das älteste Wahrzeichen von Birkungen. Am Brunnen wird schon einige Wochen gewerkelt, um die Einfassung besser zur Geltung zu bringen. Zudem wird eine neue geschmiedete Abdeckung montiert. Sollte es bis zur Kirmes doch nicht mit der Fertigstellung des Brunnens klappen, dann nehmen die Birkunger es schon jetzt mit Humor.

„Auch beim Berliner Flughafen dauert es ja bekanntlich länger als angenommen!“ So oder so ähnlich war es dieser Tage bereits mehrfach im Ort zu hören. Interessant dürfte auch das diesjährige Programm der Festredner zur Kirmes werden, die - im Vorgriff auf eine mögliche Gebietsreform - eine neue Heimat beziehungsweise ein neues Bundesland für das Eichsfeld suchen werden.

Die Vorfreude auf die diesjährige Kirmes ist jedenfalls schon überall zu spüren. Hier und da werden noch schnell letzte Verschönerungen an den Grundstücken und Häusern in Angriff genommen.

Verfolgen kann man die Kirmesvorbereitungen erstmals auch bei facebook. Dort gab es auch ein Gewinnspiel, an dem bis zum 15. Juni teilgenommen werden konnte. Zu gewinnen gab es hier Freikarten für die Kirmes. Genaueres gibt es unter facebook.com/kirmesburschenverein.birkungen. Auch, wenn bereits Teilnahmeschluss war, Interessierte können auch so einfach mal reinschauen.

Der Kirmesablauf:


Freitag, 21. Juni:
- 21.00 Uhr: Kirmesrocknacht mit den „Rambling Stambs“ in der Festhalle Siechen

Samstag, 22. Juni:
- 19.30 Uhr: Kirmesbaumsetzen und Kirmeseröffnung auf dem Johannesplatz mit Neueinweihung des sanierten Johannesbrunnens
- 20.00 Uhr: Kirmestanz mit den „Estanas“ in der Festhalle Siechen


Sonntag, 23. Juni:
- 09.30 Uhr: Festhochamt mit anschließender Prozession
- 15.00 Uhr: Kirmesrummel im Siechen mit Platzkonzert der „Brehmer Blasmusikanten“
- 20.00 Uhr: Zeltkirmes im Siechen


Montag, 24. Juni:
- 09.00 Uhr: Festhochamt
- 10.00 Uhr: Festumzug mit Hammelausreiten durch den Ort und musikalischer Frühschoppen bei der Kirche
- 13.00 Uhr: Wahl der besten Kirmeswagen und Programm der Festredner bei der Kirche
- 16.00 Uhr: Kirmesrummel und Konzert im Siechen
- 20.00 Uhr: Kirmestanz mit den „Thanas“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige