Krombächer laden zur Augustkirmes ein - Bei gutem Wetter wird die Kirmes auch gerne einmal im Freien gefeiert

Krombach: Gemeindesaal | In wenigen Tagen ist es soweit. In dem kleinen Ort Krombach, gelegen im Südeichsfeld zwischen Bernterode und Rüstungen findet vom 24. bis 26. August die Kirmes statt. Traditionell wird an diesem Wochenende das Patronatsfest der Gemeinde St. Bartholomäus gefeiert. Am Samstag den 24. August spielt gegen 21 Uhr die Tanzband „Genetics“ zum Auftakt und wird für beste Kirmesatmosphäre sorgen.
Am Sonntag, nach dem Festhochamt ziehen die Kirmesburschen mit musikalischer Unterstützung von den Westerwald-Musikanten in den Gemeindesaal, wo mit dem Frühshoppen weitergefeiert wird. Zum Sonntagnachmittag kommen die „Kleinen“ auf ihre Kosten, mit dem Kindertanz der Gruppe „Genetics“. Anschließend werden die Neulinge, mit der traditionellen Rasur, in die Reihe der Kirmesburschen aufgenommen.
Am Abend ab 21Uhr dürfen die Großen wieder das Tanzbein schwingen. Musikalisches Highlight an diesem Abend ist ebenfalls die Tanzband „Genetics“.
Den Abschluss der Kirmes bildet der Montag. Direkt nach dem Hochamt wird bei einem ausgiebigen Frühschoppen mit den Westerwald-Musikanten noch einmal auf das schöne Kirmeswochenende angestoßen. Wegen der Straßenbauarbeiten ist zwar die Ortsdurchfahrt gesperrt, aber die Zufahrt zum Festplatz (Saal) ist frei. Bei schönem Wetter findet am Samstag die Kirmes im Freien (vor dem Saal) statt und bei schlechtem Wetter auf dem Saal.

Programm:

Samstag, 24. August:
21 Uhr Tanz (Openair) mit Genetics

Sonntag, 25. August:

9 Uhr Festgottesdienst,
anschließend Frühshoppen mit den Westerwald-Musikanten auf dem Saal
16 Uhr Kindertanz mit Genetics sowie Rasur der neuen Burschen
20 Uhr Tanzabend mit Genetics
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige