Mit Anzug und Zylinder - Bitten die Platzmeister in Faulungen zur Zeltkirmes, ist Stimmung garantiert

Faulungen: Festzelt | Aus dem Faulunger Jahreskalender ist die alljährliche Kirmes kaum noch wegzudenken. Während das Musfest nur alle zwei Jahre gefeiert wird (wieder 2013), sind die Mitglieder des Kirmesvereins in jedem Jahr äußerst aktiv und das nicht nur zur Kirmes. Im Frühjahrorganisieren sie ein Osterfeuer,im November gibt es die kleine Kirmes und im Dezember einen Weihnachtsmarkt.

Am kommenden Wochenende steht die große Zeltkirmes an. Darauf freuen sich nicht nur die 64 Vereinsmitglieder. Bunt gemischt im Alter präsentiert sich der Verein und auch sonst wollen sie das Kirmesleben nicht zu ernst nehmen. «Strafen bei kleineren Verstößen finden wir nicht gut», betont Alexander Völker von den Platzmeistern. Zusammen mit Benjamin Müller, Ronny Stützer und Andreas Montag tragen sie als Platzmeister die Hauptbürde der Organisation. Deutlich sichtbar ist ihr Amt für die Außenstehenden durch Anzug und Zylinder, aber auch die anderen Vereinsmitglieder sind einheitlich mit Kirmeshemden gekleidet. Ebenfalls den Hut auf in der Organisation der Kirmes hat Vereinspräsident Franz-Josef Kellner. «Insgesamt hilft aber der gesamte Verein aktiv mit», freut sich Völker über die Unterstützung. Und auch das Dorf stehe hinter dem Verein, sind sich die Platzmeister sicher.

Höhepunkt für die neuen Vereinsmitglieder ist vor allem der Montag, dann werden sie mit einem Ritual in die Reihen der Kirmesburschen aufgenommen. «Diese Aktion wird jedes Jahr individuell geplant», erklärt Platzmeister Völker. Gemein ist dem Ritual jedoch, dass die Neulinge verkleidet werden und bestimmte Aufgaben und Prüfungen über sich ergehen lassen müssen. Danach wird Kirmesbeerdigung gefeiert, bei der häufig Ereignisse der aktuellen Kirmes aufgegriffen werden. Insgesamt eine spaßige Angelegenheit.

Programm:
Freitag, 13. Juli

19 Uhr Kirmesandacht

21 Uhr Disco mit «Lautstark» Entertainment

Samstag, 14. Juli

10 Uhr Aufstellen der Kirmestanne

20 Uhr Tanz mit den «Estanas»

20.30 Uhr Einzug der Kirmesgesellschaft

Sonntag, 15. Juli

8.30 Uhr Heilige Messe in der Kirche

20 Uhr Tanz mit «Herbie & Friends»

Montag, 16. Juli

9 Uhr Messe in der Kirche mit anschließendem Gang zum Friedhof

16 Uhr Weihe der Kirmesneulinge

17 Uhr Beerdigung der Kirmes
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige