Platzmeister mit den letzten Vorbereitungen - Frühjahrskirmes in Arenshausen bietet Programm mit viel Musik einem Kirmeshochamt und Sandmännchen

Wann? 08.06.2012 bis 11.06.2012

Wo? Gemeindesaal Arenshausen, Thomas-Müntzer-Straße 6, 37318 Arenshausen DE
Im traditionellen Kirmesanzug mit den Zeichen, die sie als Platzmeister (2012) ausweisen: (v.l.n.r.) Martin Ausmeier, Andre Förster, Andy Siegl, Uwe Wolf und Wolfgang Rohmund. (Foto: Uwe Wolf)
 
Ein Blick in den sanierten Gemeindesaal im Eichsfelder Kulturhaus, der nicht nur Schauplatz für den musikalischen Frühschoppen ist, sondern auch für den Kindertanz. (Foto: Uqwe Wolf)
Arenshausen: Gemeindesaal Arenshausen | Arenshausen steht die Frühjahrskirmes ins Haus. Die Vorbereitungen - in der Hauptsache in der Hand der neuen Platzmeister 2012 Martin Ausmeier, Andre Förster, Andy Siegl, Uwe Wolf sowie Wolfgang Rohmund - sind in vollem Gange.

Die Feierlichkeiten starten bereits am kommenden Freitag mit einem zünftigen Kirmes-Antrinken auf dem „Kronesaal“. Dabei bildet dies nur den Auftakt zu einem bunten Programm, das vom 8. bis 11. Juni eine Menge Abwechslung zu bieten hat.

Am Samstag wird ab 20.00 Uhr die beliebte Band „Timeless“ zum Tanz aufspielen. Der eigentliche Höhepunkt der Feierlichkeiten wird am Sonntag um 8:45 Uhr das Kirmes-Hochamt in der katholischen Kirche „St. Matthäus“ sein. Die Messe wird von Pfarrer Fuhlrott zelebriert, der seit 39 Jahren in der Gemeinde Arenshausen tätig ist. Ab 10.00 Uhr gibt es dann traditionell einen musikalischen Frühschoppen mit den „Iberg-Musikanten“.

Anschließend ziehen die Platzmeister mit den Musikern und den Kirmesburschen durch das Dorf, um den Gewerbetreibenden ein Ständchen zu bringen. Der Kindertanz startet ab 15.00 Uhr auf dem neu renovierten Gemeindesaal im Kulturhaus. Hier werden die Kirmesgäste von den jungen Eichsfelder Musikern der Band „Amplitude“ unterhalten.

Bei schönem Wetter können die Kirmesbesucher auch im Biergarten der Gaststätte „Am Leinedamm“ nebenan verweilen. Ab Samstagnachmittag sind Schausteller auf dem Kulturhausplatz und laden zu Kurzweil und Vergnügen ein. Unter anderem gibt es für die kleinen Gäste ein Kinderkarussell, Dosenwerfen und eine Schießbude.

Die kleinen Arenshäuser werden am Sonntag und Montag jeweils um 18.00 Uhr vom Sandmännchen verabschiedet. Am Sonntag ab 20.00 Uhr unterhält dann „Amplitude“ wieder mit aktuellen Hits und guter Tanzmusik.

Den Kirmesmontag beginnen die Arenshäuser traditionell mit dem „Burschenamt“ um 8.30 Uhr. Zum Gedenken an die Verstorbenen und Gefallenen der beiden Weltkriege der Gemeinde werden die Platzmeister und Kirmesburschen einen Kranz am Kriegerdenkmal niederlegen. Danach bricht man zum „Ständchenbringen“ auf.

Die „Iberg-Musikanten“ unter der Leitung von Albert Rohrberg werden anschließend ab zirka 12.00 Uhr beim musikalischen Frühschoppen auf dem Gemeindesaal die Gäste mit bester Blasmusik verwöhnen.

Programm

Freitag, 8. Juni:

- Kirmes-Antrinken auf dem „Kronesaal“

Samstag, 09. Juni:
- 20.00 Uhr Tanz mit „Timeless“

Sonntag, 10. Juni:
- 8:45 Uhr Kirmes-Hochamt in der katholischen Kirche „St. Matthäus“ mit Pfarrer Fuhlrott
- 10.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen mit den „Iberg- Musikanten“
- 15.00 Uhr Kindertanz im Gemeindesaal im Kulturhaus mit der Band „Amplitude“
- 18.00 Uhr Die kleinen Kirmesgäste werden vom Sandmännchen verabschiedet
- 20.00 Uhr Aktuelle Hits und gute Tanzmusik mit „Amplitude“


Montag, 11. Juni:
- 08.30 Uhr „Burschenamt“ mit Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal
- 12.00 Uhr Musikalischer Frühschoppen auf dem Gemeindesaal mit Blasmusik
- 18.00 Uhr Die kleinen Kirmesgäste werden vom Sandmännchen verabschiedet
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige