Schnäppchen und Raritäten - Herbsttauschbörse für Modelleisenbahnen und Automodelle des Heiligenstädter Eisenbahnvereins e.V.

Die N-Anlage der Modelleisenbahnfreunde Northeim / Rhumetal e.V. zur traditionellen Frühjahrsbörse in diesem Jahr. (Foto: Heiligenstädter Eisenbahnverein e.V.)
Heiligenstadt Heilbad: Eichsfelder Kulturhaus | Schon jetzt gibt es in den ersten Geschäften Lebkuchen und Schokoladenweihnachtsmänner. Angesichts dieser süßen versuchungen dürfte jedem klar werden, dass es bis Weihnachten gar nicht mehr so lange hin ist. Wenn die dunkle, kalte Jahreszeit anbricht, wird es drin um so gemütlicher - es ist die ideale Zeit zum Basteln.

Und so mancher widmet sich dann wieder seiner Modellbahnanlage. Vieles wird da meist noch benötigt, und vielleicht ist man auch auf der Suche nach so mancher Rarität. Mit etwas Glück findet man das Gesuchte am Sonntag, dem 28. Oktober, auf der traditionellen Herbst-Tauschbörse für Modelleisenbahnen und Automodelle im Restaurant des Eichsfelder Kulturhauses in Heiligenstadt.

Initiator und Organisator ist der Heiligenstädter Eisenbahnverein (HEV), der gleich zweimal im Jahr zu diesen Tauschbörsen einlädt. Im Laufe der Zeit haben sich diese Veranstaltungen zu gern besuchten Sammlerbörsen entwickelt. Der HEV möchte auf diese Weise Modelleisenbahnern, Sammlern und allgemein Interessierten die Möglichkeit geben, fehlendes Material - sei es Eisenbahn, Autos, Zubehör oder auch Spielzeug - gegen nicht mehr benötigte Stücke zu tauschen oder käuflich zu erwerben. Tausende Modelle stehen für hier zur Auswahl.

So können Sammler nach seltenen oder alten Stücken in verschiedenen Ausführungen suchen, die Modellbauer nach Fahrzeugen und Zubehör einer bestimmten Region oder Epoche und der allgemeine Interessent nach einem Schnäppchen, um die Anlage daheim zu erweitern.

Bastlern bietet sich die Möglichkeit, jede Menge Ersatzteile oder defekte Stücke zum Bauen zu erwerben. Neuerwerbungen von Modelleisenbahnen können sofort auf einer Teststrecke auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden.

Es sind nur private Anbieter zugelassen, gewerblicher Handel ist bei der Tauschbörse nicht erlaubt. Sind keine Tauschobjekte vorhanden, können Teile auch käuflich erworben werden. Dabei kann es für den Sammler aber teuer werden, denn im Tausch sind seltene Stücke meist weitaus günstiger zu haben. Der Heiligenstädter Eisenbahnverein begleitet diese Tauschbörsen mit Ausstellungen zum Thema Modellbau und Modellbaugeschichte.

Fakten

- Die traditionelle Herbst- Tauschbörse findet im Restaurant des Eichsfelder Kulturhauses in Heiligenstadt Statt.
- Besucht werden kann sie am Sonntag, dem 28. Oktober, in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr.
- Die Einladung des Heiligenstädter Eisenbahnvereins richtet sich an alle großen und kleinen Freunde des Modellbaues.
- Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist der Eintritt traditionell kostenlos. - Das Team des Restaurants des Eichsfelder Kulturhauses sorgt für das leibliche Wohl der Gäste.
- Weitere Informationen sind unter Telefon (03606) 60 39 34 zu erfragen oder im Internet unter www.hev-ev.de zu finden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige