Sportlicher Ehrgeiz und Feierlaune - Schützengesellschaft 1667 e.V. Dingelstädt lädt ganz herzlich zum 19. Schützenfest ein

Wann? 29.06.2012 bis 02.07.2012

Wo? Schützenplatz, Hinter den Höfen 33, 37351 Dingelstädt DE
Seit der Neugründung ist das Schützenfest längst zur schönen Tradition geworden. In diesem jahr wird das 19. Schützenfest begangen, bei dem nicht nur der sportliche Ehrgeiz zählt, sondern auch wieder richtig gefeiert werden soll. (Foto: Schützengesellschaft Dingelstädt)
Dingelstädt: Schützenplatz | Grün und Weiß, in diesen traditionellen Schützenfarben wird sich die Schützengesellschaft 1667 e.V. Dingelstädt auch in diesem Jahr zu ihrem nunmehr 19. Schützenfest präsentieren.

Der Verein zählt mit zu den ältesten im Eichsfeld. Er wurde wahrscheinlich nach dem 30-jährigen Kriege gebildet und trat 1667 wohl das erste Mal zusammen. Nachdem es in der langen Vereinsgeschichte, beispielsweise aufgrund von Kriegswirren, immer mal wieder Unterbrechungen gegeben hatte, kam 1939 mit dem Zweiten Weltkrieg das vorläufige Aus. Erst nach der Wende 1992 erfolgte eine Wiedergründung.

Längst macht die Schützengesellschaft auch mit sportlichen Erfolgen von sich reden, wie etwa im vergangenen Jahr bei den Deutschen Meisterschaften in München-Hochbrück, wo unter anderem Jugendsportschütze Christoph Kurz Deutscher Meister in der Disziplin Luftpistole wurde.

Beim alljährlichen Schützenfest ist aber nicht nur sportlicher Ehrgeiz gefragt, sondern wird auch richtig gefeiert. Vom 29. Juni bis zum 2. Juli lädt die Schützengesellschaft zum 19. Schützenfest in Dingelstädt ein und verspricht dabei wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm.

Das Fest beginnt am Freitag, dem 29. Juni, mit einem dem Kommersabend und einer Rocknacht mit der Band „Rock Tigers“ im Schützenzelt.

Der Samstag steht ab 10.00 Uhr ganz im Zeichen des Vogelschießens sowie des Schützenballs am Abend, bei dem auch die neuen Könige und Königinnen geehrt werden. Zum Schützenball spielt die Tanzband „Esthanas“, die bereits im letztem Jahr für viel Stimmung sorgte.

Den Höhepunkt am Sonntag bildet jedoch zweifellos der Schützenumzug mit einigen befreundeten Vereinen und der Pferdekutsche mit den neuen Majestäten. Nach dem Festumzug durch die Stadt sorgen die „Dün-Musikanten“ unterm Festzelt für beste Stimmung bei Kaffee und Kuchen.

Am Montag feiern die Dingelstädter Schützen um 9.00 Uhr in der St.-Gertrud-Kirche die Schützenmesse mit anschließender Ehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder auf dem Friedhof. Den Abschluss des Schützenfestes bildet der Frühschoppen mit Musik und Eichsfelder Schlachteplatte.

Der Verein mit seinen 120 Mitgliedern sowie der Vorstand mit dem Vorsitzenden Jens Beck hofft auch in diesem Jahr wieder auf viele Besucher. Für die Unterhaltung der kleinen Gäste stehen auf dem Schützenplatz Schausteller und Karussells bereit.

Programm

Freitag, 29. Juni:


- 19.30 Uhr Kommersabend im Schützenhaus
- 21.00 Uhr Veranstaltung mit der Band „Rock Tigers“


Samstag, 30. Juni:

- 10.00 Uhr Vogelschießen
- 20.00 Uhr Schützenball im Festzelt mit Esthanas
- 20.30 Uhr Proklamation der Könige


Sonntag, 01. Juli:

- 14.00 Uhr Festumzug
- 15.00 Uhr Blasmusik im Festzelt


Montag, 02. Juli:

- 09.00 Uhr Schützenmesse in der St.-Gertrud-Kirche
- 10.00 Uhr Ehrung der verstorbenen Mitglieder auf dem Friedhof
- 10.15 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige