Will sich noch stärker öffnen - Schullandheim, Jugendzentrum und demnächst auch Veranstaltungsbasis - Die „Villa“ in Ershausen

Dieses Team sorgt im wahrsten Sinne für Bewegung im Schullandheim und Jugendzentrum Ershausen: Bernd Schütze (Mitte, Vorsitzender des Trägervereins), Mitarbeiterin Kornelia Hensel (rechts) sowie die Bürgerarbeiterinnen Maria Riese (links) und Franziska Roth (nicht auf dem Bild) im Sportkeller der Einrichtung.
 
Ein Ort mit vielen Aktivitäten und Projekten für Kinder und Jugendliche: Das Schullandheim und Jugendzentrum in Ershausen.
Schimberg: Villa | Für die meisten Leute, die das Haus in der Kirchgasse 8 in Ershausen kennen, ist es einfach nur die „Villa“, die ein reicher Mensch seiner Gespielin vermacht hat.

Wahr ist zumindest, dass ein Textilunternehmer aus Hannover das Gebäude 1924 als Wohnhaus erbaute. Doch auch hier erzählt man sich wieder, dass die Bewohner angeblich im Keller lebten, um die Zimmer in den oberen Geschossen zu schonen.

Was davon auch immer stimmen mag, heute wird die „Villa“ als Schullandheim und Jugenzentrum in Trägerschaft des Vereins Arbeit und Leben Sozialarbeit e.V. (ALSO) vollständig und sinnvoll genutzt.

Als Schullandheim bietet das Haus zahlreiche Projekte für Kinder und Jugendliche, die von Papierschöpfen und uralter Webkunst über das Backprojekt „Vom Korn zum Brot“ bis hin zu Wanderungen und Schwimmbad-Ausflügen reichen.

„Bei uns kann man sogar auf Geologie-Exkursion gehen“, erzählt Bernd Schütze, Vorsitzender des Trägervereins. „Wir haben dreißig Hämmerchen im Haus und in Ershausen einen Geologen, der mit den Kindern und Jugendlichen im nahen Steinbruch auf Entdeckungstour geht. Und die werden immer fündig!“

Im Bereich des Jugendzentrums gibt es Ferienprojekte, Hausaufgaben- und Bewerbungshilfe und natürlich die tägliche Möglichkeit zu Spiel, Spaß und Zusammentreffen für Kids und Teenies zwischen acht und 17 Jahren.

„Neben unseren ‚Stammgästen‘ haben wir viele Jugendliche, welche die Zeit zwischen Schulschluss und der Abfahrt der Schulbusse bei uns verbringen“, weiß Kornelia Hensel, die gemeinsam mit Bernd Schütze das Kernteam der Einrichtung bildet, das derzeit noch im Rahmen von Bürgerarbeit durch Maria Riese und Franziska Roth verstärkt wird.

Das Jugendzentrum ist wochentags jeweils von 12.00 bis 17.30 Uhr geöffnet, wobei immer schon ab acht Uhr jemand da ist.

„Derzeit steht unser Haus allerdings an den Wochenenden noch sehr oft leer“, bedauert Bernd Schütze. „Das soll sich ändern. Wir wollen unser Haus öffnen! Die ‚Villa‘ kann ab sofort auch von Familien und Vereinen für Veranstaltungen genutzt werden. Küche, Speiseraum, Sanitäranlagen und sogar Schlafmöglichkeiten sind ja schließlich vorhanden.“

Reichlich Anfragen habe es schon gegeben, von Familien, von den Kameraden der Feuerwehr und nicht zuletzt vom Fußballverein, der die „Villa“ als Ausgangsbasis für ein Trainingslager nutzen will.

Historisches


- Die „Villa“ diente anfangs als Wohnhaus, ab 1976 dann als staatlicher Kindergarten.
- 1978 wurde die untere Etage durch die LPG als Großküche ausgebaut, die 700 bis 800 Personen versorgen konnte.
- Bis zur Wende hatten hier auch die Schulklassen der POS Ershausen einen Speiseraum.
- Nach der Wende wurde die „Villa“ zu einem Begegnungszentrum für das Südeichsfeld umgebaut, stand dann aber schließlich längere Zeit leer.
- Nach der Übernahme der „Villa“ durch Arbeit und Leben Sozialarbeit e.V. erfolgten Umbauten im Dach- und Kellerbereich.
- Das Gebäude wurde zum Schullandheim umgestaltet und ist seit Herbst 2003 Mitglied im Landesverband der Schullandheime in Thüringen e.V.

Fakten


Das Jugendzentrum in der Villa plant in diesem Jahr Projekttage zu verschiedenen Themen:
- „Heimatkunde“ 15. - 19. Juli
- „Geologie“ 22. - 26. Juli
- „Papier“ 29. Juli - 2. August
- „Brot backen“ 5. - 9. August
- „Filme“ 12. - 16. August


Weitere Informationen und Kontakt zum Schullandheim und Jugendzentrum in der Ershäuser „Villa“ gibt es unter:
- Telefon (036082) 90 256
- E-Mail: schullandheim-ershausen@web.de
- Internet: www.schullandheim-ershausen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige