Junge Frau aus Jena bei Unfall auf A9 schwer verletzt

(Foto: Autobahnpolizei)

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 9 bei Eisenberg wurde gestern Nachmittag (27. April) eine 32-jährige Frau aus Jena schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen war sie mit ihrem Pkw VW auf dem mittleren Fahrstreifen gefahren, als sie plötzlich nach rechts zog und unter einen hier fahrenden polnischen Lastzug geriet.

Die Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt und musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Jena in das dortige Klinikum
geflogen. Ihre beiden Kinder im Alter von 6 Monaten und 5 Jahren, die sich mit im Auto
befanden, blieben unverletzt.

Während der Rettungs- und Bergemaßnahmen war die Autobahn voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 15.000 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige