Der Meusebacher Maibaum steht seit 15.30 Uhr wieder an Ort und Stelle

Das Setzen des Maibaumes hat begonnen.
Meusebach: Dorfplatz | Trotz des Fehlens von acht Meusebachern – begründet mit der Einladung nach Fredericksburg / Texas zu den Feierlichkeiten 200.-er Geburtstag Stadtgründer von John O. Meusebach – konnte der Maibaum des Jahres 2012 recht schnell aufgerichtet werden.
Da schon der zweite geschlagene Baum eine intakte Spitze aufwies, mussten die Burschen nur noch auf Roster und Bier warten, ehe sie den Heimweg antreten konnten. In Meusebach angekommen, waren die Kuchenpakete bereits fertig gepackt, die letzte Vorbereitungen abgeschlossen.

Pünktlich rückten die Original Breitentaler Musikanten an, um ab 14.00 Uhr zur Unterhaltung der Gäste bei zu tragen.
Zauber Clown Libbi sorgte sich um die Kinder – das gab es in Meusebach bislang auch noch nicht.
Für das Aufrichten der Fichte übernahm einmal mehr Falko Schmidt die Regie, so dass es nicht lange dauerte, bis der Baum in voller Pracht an seinem angestammten Platz stand. Bis 17.00 Uhr blieb der Dorfplatz bestens gefüllt.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige