Die Adlige und der Juwel

Das Elsterwehr bei Crossen
Die Adlige und der Juwel


Keine Angst werte Leser, ich habe nicht die Absicht Rosamunde Pilcher Konkurrenz zu machen.
Ich bleibe meinem Vorsatz treu, die Natur im Bild festzuhalten und setze mich aus diesem Grund ins Tarnzelt, setze mich auf die Jägerkanzel oder gehe wandern.
Bevor ich jedoch weiter berichte, möchte ich das Rätsel lösen. Die „Adlige“ ist eine Wasseramsel. Sie ist im letzten Jahr geschlüpft und hat einen Ring bekommen. Aus diesem Grund die „Adlige“. Bestimmt ist sie ein Nachkomme von der Wasseramsel, die ich vor drei Jahren fotografierte. Und der „Juwel“ ist der Eisvogel. Wer ihn bereits schon einmal und nicht nur im Buch gesehen hat, wird mir bestimmt recht geben. Seit zwei Jahren fotografiere ich ihn und hoffe, dass es in diesem Jahr auch wieder gelingen möge.
Die Frage wo dies zu sehen ist, habe ich noch nicht genannt. Sie und vieles andere sind auf 1 km Flusslauf an und in der Elster bei Crossen zu sehen.
Ich habe mir dieses Stück Heimat, diesen Begriff verwende ich nicht gern, denn er ist schon zu oft missbraucht worden, ausgewählt. Die Fotos, die ich hin und wieder in Lichtbildvorträgen zeige, lassen erkennen, dass für „Mutter Natur“ noch Interesse ist. Leider ist bei unserer Jugend dies nur wenig zu erkennen. Ich mache den Kindern und den Jugendlichen keinen Vorwurf. In Gesprächen, die ich hin und wieder mit ihnen führe kann ich erkennen, das Interesse ist schon vorhanden, es wird nur zu wenig geweckt. Wo liegen die Ursachen?
Unsere „Elster“ sieht jetzt nicht gerade schön aus, das Leben an und in ihr geht weiter. Für mich gibt es nichts schöneres, als an der Elster zu sitzen und dem Rauschen der Wellen und dem Klappern der Steine zuzuhören. Wer Interesse hat, kann diesbezüglich auf der Crossener Internetseite www.crossen.de unter Berichte und Impressionen mehr lesen und sehen, sonst wird es hier zu viel.
Einige meiner Fotos möchte ich ihnen heute zeigen.

Bild und Text: Gerhard Fischer
1
1
1
1
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
3.050
Antje Hellmann aus Jena | 30.03.2011 | 13:34  
176
Gerhard Fischer aus Hermsdorf | 30.03.2011 | 17:17  
6.472
Mariett Demirelli aus Erfurt | 23.05.2011 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige