Faschingsauftakt zur 37.Meusebacher Saison "Wir tanzen um den Marterpfahl zum Meusebacher Karneval" am 11.Februar

Wann? 25.02.2012 20:00 Uhr

Wo? Spatzenjägerhalle, Dorfstraße, 07646 Meusebach DE
Die Meusebacher Faschingsgesellschaft bereitet derzeit mit viel Akribie die 37.Saison vor. Gleich zwei Marterpfähle, die Marcel Dennstädt, Volker Putze, Torsten Schwarz und Wilfried Schwarz (v.l.) in die Spatzenjägerhalle räumen, gehören in diesem Jahr zum Inventar. Unter dem Motto "Wir tanzen um den Marterpfahl, zum Meusebacher Karneval" beginnt am Sonnabend (11.Februar) in der Meusebacher Spatzenjägerhalle die neue Faschingssaison.
Meusebach: Spatzenjägerhalle | Meusebach. Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen für die 37.Faschingssaison in Meusebach, die am 11.Februar, um 20.11 Uhr, beginnt. „Auch in diesem Jahr haben wir uns viel Mühe gegeben, um unseren treuen Faschingsfreunden ein anspruchsvolles Programm in unserer wunderschönen Spatzenjägerhalle zu präsentieren“ berichtet Meusebachs Faschingspräsident Wilfried Schwarz. „Wir bieten auch dieses Jahr ein großes Programm zu kleinen Preisen“. Unter diesem Motto erfolgten die Überlegungen zur neuen Faschingssaison. Rechtzeitig setzten die aktiven Mitstreiter der Meusebacher Faschingsgesellschaft (MFG) die guten Ideen um und bereiten jetzt den „Meusebacher Block“ – den Beitrag der Meusebacher Karnevalisten vor. Dieser wird, wie inzwischen üblich, am Ende des rund zweistündigen Programms von Männern, Frauen und den jüngeren Meusebachern – der ehemaligen Jugend - gemeinsam gestaltet. Rund um den Marterpfahl, der gleich in doppelter Ausführung vorhanden ist, dreht sich in diesem Jahr alles im Meusebacher Part.

„Natürlich ist so ein kleiner Verein, wie die Meusebacher Faschingsgesellschaft, auf zahlreiche Gastbeiträge von befreundeten Vereinen angewiesen. Aber das klappt, ähnlich wie auch in den vergangenen Jahren, auch in der 37.Saison, sehr gut. Wir haben die der Auswahl der Gastbeiträge so getroffen, dass bei jeder der drei Veranstaltungen, am 11., 18. und 25.Februar, ein niveauvolles Programm zu sehen ist“ so Wilfried Schwarz.
Obwohl Wilfried Schwarz nicht alle Einzelheiten zum Programm verrät, erzählt der, dass unter anderem die Quirlaer Funken oder Wolfersdorfer Trommler, die Molbitzer Gaudimotten und die Eisenberger Bänkelsänger als Gastbeiträge zur Unterhaltung der Besucher beitragen. Zu allen drei Veranstaltungen werden Klaus, der Gärtnerjunge aus Tautendorf und Elfriede aus Trockenborn unter dem Marterpfahl ihre Weisheiten zum Besten geben. Das Team vom Köhlerliesel brachte sich in die Vorbereitungsphase ein, erwähnt Wilfried Schwarz und dankt an dieser Stelle allen, die in irgendeiner Weise den Meusebacher Fasching unterstützen.

Die Faschingsgesellschaft selbst hat nur rund zwanzig Aktive, mit denen Gastronomie, Programm und zahlreiche weitere Aufgaben abgesichert werden müssen.
Zahlreiche befreundete Faschingsvereine sind für die dritte Veranstaltung, am 25.Februar, eingeladen, wodurch sich weitere, bislang nicht eingeplante Programmpunkte ergeben können.
Karten können ab sofort bei Volker Putze (036428/62911) für die Veranstaltungen am 11.Februar, 18.Februar oder am 25.Februar vorbestellt werden. Natürlich sind der Abendkasse ebenfalls Eintrittskarten erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige