Holzland-Gymnasium: Aller guten Dinge sind 15

Hermsdorf: Holzland-Gymnasium | Bereits zum fünfzehnten Mal wird der traditionelle Schüleraustausch zwischen Hermsdorfern und den Ruffecois – den Schülern aus Ruffec - im Jahr 2012 stattfinden. Kommend aus der westfranzösischen Kleinstadt werden sie in Hermsdorf empfangen. Neben dem „gewöhnlichen“ Treffen, wie es in den vergangenen Jahren schon veranstaltet wurde, ist ein weiter Austausch geplant. Ein besonderer.

Falls es genügend Teilnehmer gibt, werden anlässlich des fünfzehnten Austauschjahres ein zweites Mal die Franzosen in Hermsdorf begrüßt – die ehemaligen Projektmitwirkenden. Bisher sei geplant, so einer der Initiatoren der Veranstaltung - der Franzose Matthieu Pagnoux - zwischen dem 22. und 26. August in Hermsdorf zu verweilen.

Die Ex-Austauschschüler könnten sich demnach im Sommer 2012 nach langer Zeit einmal wiedersehen. Neben den herkömmlichen Ausflügen nach Jena und Weimar würde am Samstagabend die große Party steigen. Eingeladen sind alle ehemaligen Austauschschüler beziehungsweise die jetzigen Teilnehmer, welche zu dem Datum im nächsten Jahr über achtzehn Jahre alt sein werden.

Die Idee stammt sowohl von Matthieu Pagnoux als auch von Richard de Groof aus Frankreich. Derzeit versuche man die Austauschschüler der vergangenen Jahre zu kontaktieren. Daher bitten Pagnoux und de Groof die Interessenten, sich für diese Veranstaltung anzumelden, damit es schlussendlich ausreichend Teilnehmer geben wird und der zweite Schüleraustausch im Jahr 2012 inklusive Erinnerungsfeier stattfinden kann.

Besteht Interesse, so bitte unter der folgenden E-Mail Adresse anfragen: matthieu.pagnoux@wanadoo.fr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 21.12.2011 | 19:24  
3.878
Karin Jordanland aus Artern | 22.12.2011 | 12:12  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 24.12.2011 | 14:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige