Infotafeln in Meusebach sollen Besucher über Sehenswürdigkeiten und interessante Orte informieren

Martin Fischer - Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung (links) übergab am Donnerstag Vormittag an Bürgermeister Torsten Schwarz insgesamt fünf Infotafeln, auf denen Besonderheiten es Ortes vorgestellt werden.
Meusebach: Altes Forsthaus | Seit Donnerstag Vormittag erfahren auch Ortsfremde Besucher ohne weiteres einiges Wissenswerte über diverse Sehenswürdigkeiten in Meusebach. Ohne, dass Einwohne Auskunft geben müssen.

Martin Fischer, Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftung und Antje Bauer, Projektmanagerin der Aktion übergaben an Bürgermeister Torsten Schwarz insgesamt fünf informative Tafeln.

Eine wurde sogleich am Zaun des Alten Forsthauses angebracht. Auf ihr sind die wichtigsten Fakten zum Stammsitz der „Herren von Meusebach“ vermerkt.

Weitere Tafeln werden am Dorfgemeinschaftshaus angebracht bzw. am Franzosenkreuz, am Wildmeisterstein und an der Wüsten Kirche aufgestellt.

„Dies ist eine ganz neue Aktion, die einerseits die Bürger dazu bewegen soll, sich mit ihrem Heimatort und dessen Geschichte zu beschäftigen, andererseits Besucher des Ortes über die Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten eines Ortes informiert“ berichtet Projektmanagerin Antje Bauer.

In Meusebach erfolgte quasi der Startschuss, weitere Orte sollen bald folgen.

Es können sich alle Gemeinden, Heimatvereine oder Kirchgemeinden bei der Sparkassenstiftung für diese Aktion bewerben. Es muss jedoch ein Foto sowie dazugehöriger prägnanter Text eingereicht werden. Besonderes Augenmerk wird auf historisch wertvolle Plätze gelegt.

„Damit soll der Ort attraktiver gemacht werden. Ebenso, wie die im Vorjahr angelaufene Aktion des Bänke Aufstellens – Meusebach bekommt demnächst auch noch zwei Stück – dient es unter anderem dazu, die Kommunikation zu fördern“ so Antje Bauer.

Sie misst den Hinweistafeln große Bedeutung bei: „Wenn man in einen kleinen Ort kommt, sieht man zwar ein interessant wirkendes Gebäude oder ähnliches, erfährt dennoch ohne entsprechende Information nichts darüber. Mit diesen Tafeln wird nun Abhilfe geschaffen“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige