Marion Dietrich löst Thamar Arenhövel als Liedermeisterin des Frauenchor Stadtroda ab

Neue Leitung des Frauenchor Stadtroda: An Marion Dietrich (re) übergibt die Vorsitzende des Frauenchor Stadtroda, Kerstin Patzer, einen Blumenstrauß - zur Begrüßung. Marion Dietrich, Studentin an der Musikhochschule Weimar, leitet ab sofort den Frauenchor Stadtroda.
Stadtroda: Klosterruine | Stadtroda. Seit vier Wochen probt der Frauenchor Stadtroda unter neuer Leitung. Marion Dietrich löst Thamar Arenhövel ab, die in die Babypause verabschiedet wurde. „Thamar hat sich um uns gekümmert, uns eine sehr gute Nachfolgerin besorgt“ berichtet die Vorstandsvorsitzende des Frauenchores, Kerstin Patzer. Die 25-jährige Marion Dietrich stammt eigentlich aus dem Schwabenland, studiert in Weimar, an der Hochschule für Musik und wird zunächst für ein Jahr den Taktstock beim Frauenchor Stadtroda schwingen. „Sie hat eine tolle Ausstrahlung, hat ein sehr gutes Einfühlungsvermögen und geht prima mit uns um“ so Kerstin Patzer. „Thamar hat uns so eine würdige Vertretung als Liedermeisterin engagiert. Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause, bevor dann im Herbst die Proben für die Weihnachtskonzerte beginnen. Da werden natürlich auch einige neue Lieder einstudiert. Marion hat sich unsere Vorstellungen angehört, sucht derzeit nach passenden Liedern“ berichtet Kerstin Patzer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige