Meusebacher Spatzenjägerhalle macht Hollywood Konkurrenz - Meusewood vs Hollywood

Daniela Wieschke lädt die Gäste in der Spatzenjägerhalle ein, gemeinsam auf eine verrückte Reise durch die Filmwelt zu unternehmen. Am Sonnabend startet die Meusebacher Faschingsgesellschaft in ihre 41.Faschingssaison.
 
Daniela Wieschke lädt die Gäste in der Spatzenjägerhalle ein, gemeinsam auf eine verrückte Reise durch die Filmwelt zu unternehmen. Am Sonnabend startet die Meusebacher Faschingsgesellschaft in ihre 41.Faschingssaison.
Meusebach: Spatzenjägerhalle | Ausführlicher Bericht zur ersten Faschingsveranstaltung in Meusewood.
Mit dem DeLorean aus dem Film "Zurück in die Zukunft" reisten die Mitglieder der Meusebacher Faschingsgesellschaft am Sonnabend erstmalig durch die Zeit, von einem Kinohit zum nächsten, auf der Suche nach Marty's Vater.

Besucher wie Mitwirkende des Abends wandelten zuvor über den roten Teppich in die Spatzenjägerhalle, in der das große Kinoevent statt fand.

Mit dem Auftakt in die 41. Meusebacher Faschingssaison bestand der neue Meusebacher Faschingspräsident Torsten Schwarz mühelos seine Bewährungsprobe als Moderator des Abends. Ehe er sich jedoch diese Lorbeeren einheimsen durfte, erhielt er die Gelegenheit, so manchen Star des Abends ansagen zu dürfen, das Publikum mit unterhaltsamen Beiträgen auf die Oscarvergabe einzustimmen.

So brachte zunächst das Funkenmariechen des Carneval Club Molbitz (CCM) mit seinen Begleiterinnen Schwung in die Spatzenjägerhalle, ehe der erste Laudator des Abends interessantes von seiner ersten Kreuzfahrt zu berichten wusste. Folglich gab es noch keine Information bezüglich der Oskargewinner. Auf die lange Tradition der Gastauftritte in Meusebach aufbauend, legten die Gaudimotten des CCM einmal mehr nach und erheiterten das Publikum mit ihrem "Blumenfreund" und seinen Pflänzchen. Trotz kurzfristiger Umstellungen im Team der Thüringerin des Jahres, Iris Lukes, klappte der Auftritt erneut prima, ging das Publikum einmal mehr begeistert mit. Als zweiten Laudator kündigte Torsten Schwarz den beliebten Büttenredner Hartmut Pohl alias Elfriede an.

Was Elfriede zu berichten hatte, gefiel den Besuchern sehr.

Endlich stand der Meusebacher Part auf dem Plan. Spätestens als der etwas verrückte Doc Brown (Torsten Schwarz) in die Spatzenjägerhalle gestürmt kam um seine Zeitreisemaschine, den DeLorean, für den nächsten Ausflug in die Zukunft oder die Vergangenheit zu präparieren, ahnte das Publikum das Ziel der Reise. Marty McFly (Fabian Schwarz) kam wieder einmal beinahe zu spät, stieg begeistert in das Auto mit ein und los ging die Reise.
Unkonzentriert bei der Zeiteingabe, landeten Marty und Doc zunächst im Jahr 1855, mitten im wilden Westen. Später auf ihrer Reise trafen sie mitten in der Südsee auf die Piraten der Karibik, deren Rum zumindest für weiteren Treibstoff des DeLorean sorgte. Wieder durch Zeit und Raum unterwegs, drohte mitten im Nordatlantik der Zusammenstoß mit der Titanic.
Knapp der Katastrophe entgangen, bewegten sie sich wieder vorwärts in der Zeit, landeten bei Pretty Woman. Doch auch hier waren sie falsch, reisten unverzüglich weiter. Nach den Ghost Busters riss beinahe Doc's Geduldsfaden. Marty stellte endlich die Zeit richtig ein, die Zeitreisenden landeten in Bollywood. Hier trafen auf indische Tänzerinnen, die aber auch keine Antwort auf Marty's Frage "Wer ist denn nun mein Vater" hatten.
Star Wars Held Vader nahm Marty kurz auf die Schippe, es war niemand anders als Doc Brown bzw. der echte Vater von Fabian Schwarz. Gemeinsam flogen die Meusebacher Akteure zum Titel "Ich heb ab" durch die Galaxy und beendeten das Unterhaltungsprogramm in Meusewood für diesen Abend. Am 13.Februar findet die zweite Veranstaltung von "Meusewood ist nicht weit - großes Kino zur Faschingszeit" um 20.11 Uhr statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige