"Meusewood ist nicht weit - großes Kino zur Faschingszeit" - Meusebacher Faschingsgesellschaft startet am 6.Februar in die 41.Saison

Das Besenschwingende Männerballett der Meusebacher Faschingsgesellschaft tanzte zum Jubiläum im Vorjahr noch einmal einen Chan Chan und sorgte so für tosenden Beifall. Am 6.Februar beginnen die Meusebacher Narren mit ihrer 41.Faschingssaison, eine zweite Veranstaltung findet am 13.Februar statt. Zum Kinderfasching wird am 7.Februar in die Meusebacher Spatzenjägerhalle geladen.
Meusebach: Spatzenjägerhalle | Die 41.Faschingssaison der Meusebacher Faschingsgesellschaft (MFG) beginnt am 6.Februar in der Meusebacher Spatzenjägerhalle und wird wiederum mit großer Spannung erwartet.
Entsprechend des Motto "Meusewood ist nicht weit - großes Kino zur Faschingszeit" strickten die Mitglieder der Meusebacher Faschingsgesellschaft einen eigenen Programmteil zusammen, welcher das Publikum nach Meusewood - Verzeihung Hollywood - entführt.

Dieser Part bildet abermals den Abschluss der beiden Abendveranstaltungen am 6. und 13.Februar, jeweils ab 20.11 Uhr. Vorher werden sich die beiden Büttenredner Klaus Bergner und Hartmut Pohl als Meusebacher Konstante erweißen. Sie begleiten den Fasching in Meusebach schon viele Jahre.

Etwas Abwechslung ist mit dem Rest der Mitwirkenden gegeben. So sind unter anderem die Gaudimotten aus Molbitz oder die Meusebacher Vogelscheuchen am 6.Februar mit von der Partie.
Beide Programmpunkte fehlen am 13.Februar, dafür sind die Funken aus Großpürschitz, Laasdorf und Eisenberg gebucht. Hinzu kommt abermals ein Programmpunkt der Weißenborner Karnevalisten.

Nachdem der Kinderfasching im Vorjahr begeistert angenommen wurde, wiederholen die Mitglieder der Meusebacher Faschingsgesellschaft die Veranstaltung für die zukünftigen Karnevalisten in diesem Jahr. Am 7. Februar ab 15.00 Uhr sind die jungen Besucher eingeladen, sich ein Kurzprogramm der Meusebacher Tanzmäuse sowie der Artistikgruppe der Tälerschule Ottendorf an zu sehen, ehe sie vom Alleinunterhalter "Musicus Jens" zum mitmachen animiert werden.

Erstmals wird der neue Präsident Torsten Schwarz, der im Vorjahr das Zepter vom langjährigen Faschingspräsidenten Wilfried Schwarz übernahm, durch das Programm führen. Über den roten Teppich gelangen die Besucher in die Spatzenjägerhalle, in der Oscarverleihung und Meusewood-reife Filmszenen zu sehen sind.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige