Ostereierwerfen wird als Tradition in Großbockedra fortgeführt

Sigrun Fickler zeigt stolz einen gehäckelten Beutel, mit dessen Hilfe später die Eier geworfen wurden. Die Beutel werden Jahr für Jahr wieder verwendet und von ihren Besitzern sorgsam gepflegt
Großbockedra: Steinzig | Bei dem Ruf „Achtung Ei fällt“ gingen automatisch die Köpfe nach unten, duckten sich zahlreiche Teilnehmer des Ostereierwerfens in Großbockedra.

Nicht jedem Teilnehmer gelang es, den gehäkelten Beutel tatsächlich so zu werfen, dass keiner der Umstehenden gefährdet wurde.

Am Ostersonntag Nachmittag lud der Bockersche Heimatverein zum gemeinschaftlichen Eierwerfen ein.
Die Wiese auf dem Weg zum Steinzig bot sich an, da dort weder Freileitung noch andere Hindernisse störten. „Ich kenne diese Tradition schon als ganz kleines Kind. Nachdem der Bockersche Heimatverein vor zehn Jahren gegründet wurde, habe ich die Aufnahme dieser Tradition in dessen Veranstaltungskalender vorgeschlagen“ berichtet Sigrun Fickler, die für diese Veranstaltung die Verantwortung trug.

Seither treffen sich mehr oder weniger Bockersche und Gäste am Ostersonntag, um gemeinsam ihre Ostereier in selbst gehäkelten Beuteln in die Luft zu werfen. Nicht immer ging die Schale gleich zu Bruch, so dass ein zweiter Anlauf nötig wurde. Zerbrach sie (die Schale), verspeiste der Werfer das Ei – mit Salz und Pfeffer, oder wie es eben beliebte.

Gut fünfzig Teilnehmer trafen allmählich ein, um neben dem Eierwerfen einen Plausch zu halten, oder später einen mehr oder weniger ausgedehnten Osterspaziergang zu machen. Wie viele Eier letztlich geworfen worden, wie weit oder wie hoch, das spielte keine Rolle. Es ging einfach nur um den Spaß.

„Manchmal hatten wir sogar noch Kartoffeln mit, dass die Kinder voll auf ihre Kosten kamen und für den Fall, dass die Eier alle waren. Das ging dann schon bis in die Abendstunden. Nicht so am Sonntag. Da war es einfach zu ungemütlich. „Aber Schnee hatten wir schon mehrfach beim Eierwerfen“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige