Platz für 577 Solarmodule

Die Schüler Christoph Opitz und Philipp Meißner aus der 10., Schulleiterin Katja Hoppe, BM Ingo Lippert und die Mannen um Ralf Menz von der Fa. MN Solartechnik.
Auf ging’s in luftige Höhe - Leiter für Leiter am Gerüst bis aufs Dach der Schkölener Regelschule. Von lauem Lüftchen nichts zu spüren, eher einen Hauch von winterliche Kühle. Für die beiden Schüler Christoph Opitz und Philipp Meißner aus der 10. mal ganz spannend, die fast fertig montierte Photovoltaikanlage live auf dem Dach zu sehen - sozusagen das Original vor Augen.

Die beiden haben maßgeblich an einer schulischen Projektarbeit mitgearbeitet, die sich um Solarenergie drehte - das heißt, sich um die gesamten technischen Details gekümmert. Dazu wurde ein Gebäudeteil der Schule in Miniaturausgabe nachgebaut - ausgestattet mit eine Photovoltaikanlage... Die "echte", leistungsstarke 106 kW-Anlage - bestückt mit insgesamt 577 Solarmodulen, die jährlich Strom für 20 Haushalte produzieren können - ist nun fast vollständig installiert.

Betrieben wird die der Anlage künftig von der Bäder- und Beteiligungsverwaltungsgesellschaft (BBV) Eisenberg, einer 100 % Tochter der Stadt. Hintergrund: Die Stadt Eisenberg hat alle ihrer geeigneten"kommunalen" Dächer mit Photovoltaikanlagen belegt. Also schaute sie "fremd", wo es lohnenswert ist, zu investieren. Und fand mit dem Dach der Schkölener Schule ein passendes Objekt. Zumal das Wirtschaftsministerium in diesem Jahr ein Sonderprogramm zur Solarförderung im Freistaat auflegte: das 1000-Dächer-Programm. Die Förderung beträgt 20 Prozent der Investitionssumme.

"Das macht die Geschichte für uns interessant", so Eisenbergs BM Ingo Lippert. Der Plan konnte gefasst und umgesetzt werden - dank der Zustimmung des Landratsamtes als Eigentümer der Schule sowie des positiv beschiedenen Förderantrages. Damit schlägt man drei Fliegen mit einer Klappe: die Schule erhält ein saniertes Dach, das Landratsamt als Träger spart die Kosten dafür und die Stadt Eisenberg kann langfristig gesehen damit zusätzliche Einnahmen erzielen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige