Regionalführer „Ronneburg nach dem Bergbau“ erschienen

Die Autoren Hartmut Sänger (li.) und Mirko Köhler mit ihrem "Kind" - dem neu erschienenen Regionalführer "Ronneburg nach dem Bergbau".
Neue Wanderziele entdecken

Ronneburg. „Alle Strecken sind wir persönlich abgewandert oder mit dem Rad abgefahren. Jeder von uns beiden – sie sind also doppelt getestet. Außerdem mussten Angehörige und befreundete Wanderer als ‚Alphatester’ herhalten, damit es später nicht heißt: Was habt ihr denn da geschrieben“, erzählt Autor Mirko Köhler schmunzelnd über die insgesamt elf (Rad)Wanderrouten, die er gemeinsam mit Dr. Hartmut Sänger für den neuen Regionalführer „Ronneburg nach dem Bergbau“ auswählte.

Das Büchlein erschien kürzlich im Verlag „grünes herz“, der sich auf Wanderkarten und Touristikliteratur spezialisiert hat. Es ist jedoch weit mehr als ein Wanderführer mit Wanderkarten und Informationen zu Weglänge, Wanderzeit und Besonderheiten.
Es lädt zu einem Streifzug durch Landschaft und Geschichte Ronneburgs vor, während und nach dem Bergbau ein, zeigt die Pflanzen und Tierwelt, Freizeitmöglichkeiten, gibt Ausflugstipps und wissenswerte Hintergrundinformationen. Abgerundet mit historischen Aufnahmen und zahlreichen eigenen Fotos von wunderbaren Landschaften, Pflanzen, Tieren und Sehenswürdigkeiten. Der Regionalführer ist für Urlauber gedacht, die sich länger als einen Tag in Ronneburg aufhalten wollen. Es sind (fast) alle Möglichkeiten aufgezeichnet, die man vor Ort bzw. im näheren Umkreis in der Freizeit nutzen kann.
Für Mirko Köhler und Dr. Hartmut Sänger gaben deren berufliches Mitwirken beim bergbaulich-landschaftlichen Wandel um Ronneburg und die dabei gewonnen Einblicke den Ausschlag für das Entstehen dieses Buches. Nach zwei Jahren Arbeit daran ging mit seiner Erscheinung für beide ein kleiner Traum in Erfüllung. „Uns liegt die touristische Entwicklung der Region in und am Herzen und wir sind sicher, dass es durch die vielen Veränderungen der letzten Jahre viel Neues, Reizvolles und Wissenswertes zu entdecken gibt“, so Dr. Hartmut Sänger.
Zahlreiche neue Wanderwege führen mittlerweile in die neu gestalteten Landschaften rund um Ronneburg. Traditionsreiche Wanderrouten in der „alten“ Kulturlandschaft lassen sich mit neuen Wegen in der neu gestalteten Bergbaufolgelandschaft kombinieren. Auf ehemaligen Bergbauflächen wachsen naturnahe Wälder heran, neue Lebensräume für geschützte Tier- und Pflanzenarten entstanden, die nicht nur Naturfreunde begeistern. „Kurzum, dem Wanderer stehen neben Einblicken in die Bergbaugeschichte endlich neue reizvolle Ziele offen, welche es zu entdecken lohnt“, weiß Dr. Lutz Gebhardt vom Verlag „grünes herz“ und lädt gemeinsam mit den Autoren dazu ein, das mit Hilfe des neuen Regionalführers zu tun.

Regionalführer „Ronneburg nach dem Bergbau“
ISBN 978-3-86636-156-0;
Erhältlich im Buchhandel, in Touristinformationen und Fremdenverkehrsämtern oder direkt beim Verlag Tel. 03677-46628-10, Mail: bestellung@gruenes-herz.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige