Schlossführungen im Wolfersdorfer Schloss "Zur Fröhlichen Wiederkunft" im Rahmen des Frühlingsfestes

Im Fürstenzimmer, welches inzwischen komplett fertig restauriert ist, erklärt Philip Niebuhr den Besuchern die zahlreichen Highlights. Am Sonnabend lud das Schloss "Zur fröhlichen Wiederkunft" in Wolfersdorf neben dem Frühlingsfest zu Schlossführungen ein.
 
Im Herzog Josef Zimmer, welches inzwischen bis auf den Fußboden fertig restauriert ist, erklärt Philip Niebuhr den Besuchern die zahlreichen Highlights.Am Sonnabend lud das Schloss "Zur fröhlichen Wiederkunft" in Wolfersdorf neben dem Frühlingsfest zu Schlossführungen ein.
Trockenborn-Wolfersdorf: Schloss "Zur fröhlichen Wiederkunft" | Den Winter endgültig zu vertreiben, das gelang der Schloss Wolfersdorf Verwaltungsgesellschaft GmbH am Sonnabend mit dem Frühlingsfest im Schloss Wolfersdorf nicht.
Besucher an zu locken indes gelang dennoch. Sicher, das Wetter lockte nicht eben so verführerisch ins Freie, doch diejenigen, die sich für das Schloss interessierten, kamen nach Wolfersdorf. Und im Schloss selbst gab des viele Fortschritte zu sehen. So erstrahlt das Fürstenzimmer im neuen, alten Glanz und wartet darauf, für diverse Veranstaltungen gemietet zu werden. Ebenso das Herzog Josef-Zimmer, welches bis auf den Fußboden nahezu fertig gestellt ist. Während der zahlreichen Führungen wussten die vier Schlossführer die neu restaurierten und zugänglichen Bereiche immer wieder ins rechte Licht zu setzen.

So begann Philip Niebuhr, der sein freiwilliges ökologisches Jahr noch bis zum 31.August in Wolfersdorf absolviert, die Führung in der historischen Empfangshalle. Dort gab er sein erworbenes Fachwissen an die interessierten Besucher preis. „Viele interessieren sich besonders für die Zeit der Reformation, stellen auch diesbezügliche Fragen“ berichtet er seine Erfahrungen aus den ersten Führungen des Tages.

In den beiden Vormittagsstunden zählte die Schlossverwaltung bereits 100 Teilnehmer an den Schlossführungen, was sich in den frühen Nachmittagsstunden noch einmal deutlich erhöhte.

Die Stände im Schlosshof lockten mit diversen Kerzen, Hüten aber auch mit Fischsemmeln und Rostern. Noch besser jedoch ging der Glühwein über die Theke. Die Bücher, welche direkt aus einer Kutsche heraus einen neuen Leser fanden, gingen gleichfalls weg, wie die buchstäblichen warmen Semmeln. „Etwas von einem historischen Ort legal mit zu nehmen, das hat schon etwas besonderes an sich“ war mehrfach aus dem Pulk der Besucher zu hören.
Und schon kam die Frage nach dem Antiquitätenzimmer auf. Dort zeigten sich diverse Stühle, ein Tresor oder Vitrinen, die auf Hochglanz poliert. Alle ausgestellten Einrichtungsgegenstände waren käuflich erwerbbar. In einem Katalog, der im Schlosscafe erhältlich war, blätterte so mancher Besucher. „Ja, ein Teil der Dinge wurde hier im Schloss aufgearbeitet, ein Teil aber auch angekauft“ bestätigt Sina Orels, die Leiterin der Schloss Wolfersdorf Verwaltungsgesellschaft GmbH.

Am Montag (08.04.) sollte die Entscheidung über eine mögliche Zusatzförderung durch den Bundesbeauftragten für Kultur und Medien/Sonderförderung Reformation (BKM) fallen. Bei einem positiven Bescheid werden die Arbeiten im Herzog Josef Zimmer, im Vorsaal und im Bilderzimmer forciert. Bestätigt ist seitens des Wirtschaftsministeriums die Summe von 206,000,-€ für die Kernsanierung.
Hiermit sollen unter anderem die Touristeninformation und die Toiletten im Hauptgebäude auf Vordermann gebracht werden. Die Zahl der Veranstaltungen im Schloss steigt stetig an, Hochzeiten, wie auch private Feiern können mit einem Komplettservice gebucht werden. „Das gehobene Ambiente macht zweifellos sehr viel her, hinzu kommen die zahlreichen Möglichkeiten. Von Catering bis Feuerwerk ist dort alles aus einer Hand erhältlich, so das man sich wahrhaft fürstlich aufgehoben fühlt.

Noch am Freitag Nachmittag mussten über sechzig Schubkarren Schnee aus dem Schlosshof geschafft werden, um die Besucher überhaupt empfangen zu können. Doch von Frühling war immer noch keine Spur. Die geplanten Kahnfahrten auf dem Schlossteich mussten ebenfalls kurzfristig abgesagt werden, wie zu erfahren war.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige