Sommerfest des Stadtrodaer Carneval Club (SCC) gibt klitzekleinen Ausblick auf die 54.Saison, welche unter dem Motto "Tatort Schützenhaus" steht

Beim diesjährigen Sommerfest des SCC gab es wieder alte und neue Programmpunkte, von den Funken, dem Männerballett und dem Frauenballett, zu sehen.
Stadtroda: Rodastadion | Stadtroda. Mit einigen Programmpunkten aus dem alten, aber auch einem aus dem zukünftigen Programm begeisterten die Mitglieder des Stadtrodaer Carneval Club (SCC) die Besucher des diesjährigen Sommerfestes am Sonnabend.

Im Festzelt auf dem Sportplatz beschloss der SCC so den Tag, der unter dem Motto „150 Jahre Sport in Stadtroda“ stand. „Dazu haben auch wir uns etwas einfallen lassen. Etwas sportliches, was gut zum heutigen Tag passt. Unser Männerballett hatte zwar zunächst große Bedenken, ob das was wird, aber mit jeder Probe wurde es besser, wurden die Männer mutiger“ erzählt SCC-Präsident Andreas Koch.

So entstand ein gewagter, erotisch angehauchter Part, der in der 54. Saison, welche unter dem Motto „Tatort Schützenhaus“ steht, weiter ausgebaut werden kann. Das Publikum nahm es begeistert an. Weitere Programmpunkte von den Funken und den Frauen stammten noch aus dem letztjährigen Programm. „Der heutige Abend ist dennoch nicht als Fasching zu verstehen, sondern tatsächlich als Sommerfest des Vereins, mit (leider nicht so) vielen Gästen, dafür tollen Programmhighlights unsererseits“ so Andreas Koch.

Abseits der fünften Jahreszeit haben die Stadtrodaer Narren dennoch viel Spaß, beschränken sich damit nicht nur auf die Faschingszeit.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige