Stadtrodaer Carneval Club startet am 3.März mit "Düsentrieb und Donnerknall um den ganzen Erdenball"

Wann? 03.03.2011 20:00 Uhr

Wo? Schützenhaus "Zur Louisenlust", August-Bebel-Straße 1, 07646 Stadtroda DE
Peter Hansmann mit der Ratte, die eine tragende Rolle im Rodschen Fasching spielt
Stadtroda: Schützenhaus "Zur Louisenlust" | „Mit Düsentrieb und Donnerknall um den ganzen Erdenball“ so lautet das Motto des Stadtrodaer Faschings, welcher am Donnerstag – mit dem dritten Weiberfasching – in seine 53.Saison geht.

Der Stadtrodaer Carneval Club (SCC) bereite in den vergangenen Wochen und Monaten erneut aufwendig das neue Programm vor. Die Proben der zahlreichen Gruppen, von Männerballett über Funken bis hin zu den Kindertanzgruppen und den Klostergeistern erfolgten im Vereinsheim des SCC.
Inzwischen fanden sich auch mehrere Vereinsmitglieder, die der Feuershow von Initiator Jerome noch mehr Ausdruck verleihen. Ebenso viele kleinere Vorbereitungen, die die Saaldekoration und den Bühnenaufbau betrafen. In die heiße Phase der Dekoration ist nun nahezu abgeschlossen. Chefdesigner Franz Höhne hat sich Marcel Scholz und Tom Stelzner als „Lehrlinge“ hinzu genommen, die er zu seinen Nachfolgern auserkoren hat. Beide teilten die Aufgaben untereinander auf. Während Tom Stelzner für die technische Seite, das grobe, zuständig war, übernahm Marcel Scholz die Farbgebung und die Feinheiten. „Beide machen sich gut, nehmen auch von Franz Höhne die Tipps an“ stellte Präsident Andreas Koch während der Aufbauarbeiten fest. Gleiches bestätigte der Vereinsvorsitzende, Klaus Hempel.
So ganz ist Franz Höhne jedoch auch im nächsten Jahr noch nicht aus dem Geschehen heraus – hoffen die beiden Nachwuchsdekorateure.

Im Schützenhaus sind greifbare Objekte des gesamten Erdenballs entstanden. So gehen die Besucher unter dem Eifelturm hindurch, können durch die Pyramiden und die Großer Mauer (China) hindurch zur Bar oder zu dem Standesamt wandeln. „Da hängt nicht einfach was an der Decke, was man vielleicht gar nicht sieht, sondern man muss da durch gehen, nimmt so die Dekoration auch wahr“ beschreibt Tom Stelzner seine Intensionen diesbezüglich.

Mit dem Weiberfasching am Donnerstag Abend beginnt der SCC das heiße Wochenende. Am Freitag geht es mit dem Kinderfasching weiter, Sonnabend ist die große Abendveranstaltung und Sonntag der Rentnerfasching. „Das ist zwar für alle beteiligten ein stressiges Wochenende, aber eine optimale Lösung“ stellte der SCC vor einigen Jahren fest und bleibt dem Schema treu. Natürlich gibt es noch eine weitere Veranstaltung, nach dem Fasching.
Diese findet am 12.März statt und nennt sich „Best of“. Hier sind nahezu alle Programmpunkte der 53.Saison noch einmal zu sehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige