TV Helau - 55 Jahre auf Sendung; Der Stadtrodaer Carneval Club feiert Jubiläum im Stadtrodaer Schützenhaus, noch immer wird Bürgermeister für Stadtroda gesucht

Das neue Prinzenpaar des SCC heißt Heike die I. und Frank der II. und wurde am Sonnabend Abend offiziell vorgestellt.
Stadtroda: Schützenhaus "Zur Louisenlust" | Erfolgreich in seine Jubiläumssaison gestartet ist der Stadtrodaer Carneval Club (SCC) am Sonnabend Abend.
Das Schützenhaus zeigte sich mit altbekannten Elementen, wie dem Sternentor einem Salon oder dem Hexenhäuschen prächtig dekoriert, während die Bühne einen überdimensionalen Fernseher beherbergte.

Mit den Moderatorenteam Atze Schröder (Andreas Koch) und Cindy aus Marzahn (Sven Kattein) gelang es dem SCC, die einzelnen Beiträge aus dem alten Röhrengerät heraus zu zaubern.
Dass hierbei die Funken als Fernsehballett bezeichnet wurden, ist wohl nicht ganz passend. Ein richtig gelungenes Medley aus bekannten wie neuen Stücken tanzten die Mädels locker herunter, was durch das Publikum zu Recht honoriert wurde.

Zuvor legte der SCC-Nachwuchs gleichfalls einen tollen Auftritt hin.
Die Klostergeister griffen rodsche Themen, wie die Schließung eines Döner-Ladens auf und ernteten spontanen Applaus. Gleiches Resultat erzielten sie mit Kochshow und einem Blick auf die Wetterkarte.

Wenngleich das Männerballett bei seinem Schwimmkurs nur mit halber Besetzung im großen Pool agierte, kam auch dieser Part gut an.
Eine Reise in die Evolution der Menschheit unternahm das Frauenballett – was Pfiffe, Jubelrufe und Szenenapplaus mit sich brachte.

Ehe die Moderatoren zur Reality-Show nach Stadtroda schalten konnten, wechselten sich Sportprogramm (Tennis), Musik (Parkband) und Informationspolitik über Trojaner und Viren (Querschläger) kurzweilig ab.

RSDB – so hieß die Show aus dem Veranstaltungsort. Roda sucht den Bürgermeister!
Die Juroren vergaben keinen Punkt – egal, wie sich die Kandidaten mühten. Dem letzten Kandidaten gaben sie im Voraus 10 Punkte – doch dieser wurde von seiner (Stasi-)Vergangenheit ein- und abgeholt. Also bleibt das Thema Bürgermeister weiterhin in Stadtroda aktuell. Erst das Männerballett ließ das Publikum lautstark „Zugabe“ rufen – obwohl auch die vorherigen Parts ein da capo verdient hätte. Das Geheimnis um das Prinzenpaar ist nunmehr gelüftet: Heike die I. und Frank der II repräsentieren in diesem Jahr mit Krone und Zepter den SCC. Mit mindestens einem weinenden Auge verabschiedete SCC-Präsident Andreas Koch den bisherigen Chefdesigner, Franz Höhne. Er gibt das Amt nunmehr endgültig an Marcel Scholz ab, bleibt dem SCC aber als Berater erhalten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige