"Vertrauliches aus Bockedraer Familien" wird im 14. Theaterstück des TIB am 8. und 9. September in Großbockeddra berichtet

Autor Ehrenfried Ehrhardt gibt den Schauspielern klare Anweisungen. Die Proben zum 14. Theaterstück des TIB "Vertrauliches aus Bockedraer Familien" laufen derzeit auf der Probenbühne des Theater in Bockedra. Am 8. und 9.September wird das Stück in Großbockedra aufgeführt.
Großbockedra: Sportplatz |

Die Proben für das, nunmehr vierzehnte, Theaterstück des TIB laufen auf Hochtouren.

Auf der Probenbühne in der Kulturscheune sind nicht nur die dreizehn aktiv Mitwirkenden, sondern natürlich auch Regisseur, Souffleuse und diverse Helfer laufen inzwischen zur Höchstform auf. Gunter Schmidt, Verantwortlicher für die Technik, bastelt noch am Vorhang, während Autor und Regisseur Ehrenfried Ehrhardt "seine" Schauspieler von Bild zu Bild neu instruiert. Noch haben die Laiendarsteller ihre Texte längst nicht im Kopf, müssen Laufwege und Bewegungsabläufe neu definiert werden. "Viel wertvolle Zeit ging durch den Urlaub einzelner Mitwirkender verloren. Daher ist jetzt, da nahezu alle wieder zurück sind, um so höhere Konzentration und intensive Mitarbeit aller Beteiligten von Nöten" sagt BHV-Vorsitzender Edgar Seim. Auch er ist bei jeder Probe dabei, hat er doch (noch) die Gesamtleitung der Theatertage in Bockedra unter sich. Während dessen wird auf der Bühne das nächste Bild aufgebaut, benötigte Utensilien "genehmigt" oder auch verworfen. "Ich hab noch solche Flaschen zu Hause, die bringe ich zur nächsten Probe mit" dringt es bei der Diskussion um Jodtinktur aus der einen Ecke. Gemeinsam wird das richtige Aufschlagen eines gekochten Ei diskutiert und anschließend getestet. Zufrieden ist der Regisseur noch nicht, doch die Proben gehen weiter. Zunächst soll Bild für Bild durchgespielt werden, um so die Abläufe und Texte zu festigen. Wieder einmal dreht sich das Theaterstück um Geschehnisse in Bocker. "Vertrauliches aus Bockedraer Familien" heißt das 2017-er Stück. Welche Geheimnisse dabei preisgegeben werden, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Zwar ist die Vorstellung am 8.September schon komplett ausverkauft, doch für die Vorstellung am 9.September um 17.00 Uhr sind noch Karten erhältlich. Bei Roberto Geisenhainer (0171/3681321) können Karten geordert werden. Im Rahmen des Bockerschen Erntefestes steht natürlich wieder eine reichlich gedeckte Kuchentafel der Bockerschen Landfrauen ab 14.30 Uhr im Festzelt, während Volleyballturnier (ab 11.30 Uhr) und Kinderbelustigung zusätzliche Anreize für den Besuch sind. Zweifellos das Highlight an diesem Tag ist jedoch die zweite Theatervorstellung ab 17.00 Uhr. Der Sportplatz fungiert auch in diesem Jahr als Festgelände, auf dem nicht nur das große Festzelt für die Theateraufführungen und die Tanzveranstaltungen steht.



Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.957
Petra Seidel aus Weimar | 13.08.2017 | 10:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige