Weihnachten im Fackelschein

Als Sternenschweife wurden die letzten Wunschzettel gen Himmelsforte gesandt - ein romantischer Anblick im Meusebacher Mittelalterdorf.
Meusebach: Mittelalterdorf | Am 14.Dezember erwacht gegen 14.30 Uhr der Märchenwald rund um Alt-Meusebach zum Leben.

Alle haben viel zu tun, um den kleinen und großen Leuten eine Freude zu bereiten.

So werden die Schüler der Musikschule Fröhlich viel Spaß haben und ihre, fleißig einstudierten, musikalischen Stücke in Alt-Meusebach spielen.
Die Kinder vom Kindergarten Weißbach schließen sich mit ihren Programm an.

Der Kasper hat seine Puppenkiste mitgebracht und will euch Kindern eine interessante Geschichte erzählen.

Weihnachtselfe Karen hat ihren Besuch mit Reitpony Fips angekündigt.

Im Augenblick herrscht viel Aufregung im Mittelalterdorf. Wir sind auf der Suche nach etwas ganz Wichtigen. Versucht der grüne Unhold uns das Weihnachtsfest zu verderben?
Lasst euch überraschen.

Ab 16.30 Uhr sorgen die Rodschen Möhrenschaber für musikalische Unterhaltung. Als Abschluss des "Weihnachten im Fackelschein" können gegen 17.00 Uhr per Sternenschweif die letzten Wünsche an den Weihnachtsmann nach Himmelsforten geschickt werden.
An den Ständen gibt es weihnachtliche Köstlichkeiten, wie Waffeln oder Glühwein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige