Zweiter Meusebacher Kinderfasching kommt gut bei den großen und kleinen Besuchern an

Über diesem roten Teppich durften alle besucher und Mitwirkende die Meusebacher Spatzenjägerhalle betreten.
Meusebach: Spatzenjägerhalle | Der zweite Kinderfasching der Meusebacher Faschingsgesellschaft sorgte wieder für eine gut gefüllte Spatzenjägerhalle und begeisterte Kinder. Im Mittelpunkt des Kinderfaschings stand natürlich der Auftritt der Meusebacher Tanzmäuse - und der Artistikgruppe der Tälerschule Ottendorf.
Wieder einmal studierten die drei Meusebacher Lilly, Lisa und Pauline ihren Auftritt nahezu im Alleingang ein, kamen nicht um eine Zugabe herum. Dass sie damit vielleicht sogar die Tür für das große Meusebacher Abendprogramm am 13.Februar öffneten, war ihnen noch nicht bewusst.
Später zeigte die Artistikgruppe der Tälerschule Ottendorf, dass sie wertvolle Trainingszeit in ihr Programm investierten. Einen kleinen Oscar in der Kategorie Sportfilm erhielten sie für ihre Bemühungen schon mal von MFG-Präsident Torsten Schwarz überreicht. "Mit viel fleißigem Üben wird der Oscar dann sicher bald größer" meinte der Moderator Augenzwinkernd. Und übergab das Mikrofon an "Musicus Jens", der fortan die jungen Besucher beschäftigte. Viel Bewegung auf der Tanzfläche lockte zum Mitmachen, während die Eltern fleißig Fotos schossen.
Die Versorgung lies auch die großen Besucher nicht auf dem Trockenen sitzen, so dass alle rundum zufrieden waren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige