Der "Apfel fällt nicht weit vom Stamm..."

Franziskas Kräuterregal
Das Sprichwort "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm" kam mir in den Sinn, als ich das Küchenregal meiner Tochter betrachtete.
Kräuter, Kräutersalz, kandierte Blüten, trockene Kirschstiele kombiniert mit Kochbüchern aus Thüringen.
Franziska besuchte ich in ihrer neuen Heimat Bayern. Dort setzt sie meine Tratition der
Kräutersammlung fort.
Ich war besonders angetan von ihren kandierten Blüten. Der Duft der Veilchen und Rosenblätter kombiniert mit dem Geschmack dieser Blüten ist einfach überwältigend!
Alle eßbaren Blüten kann man kandieren. Diese behalten den Duft und Geschmack bei, sind sehr inhaltsreich, besonders mit Flavonen, und dekorieren jedes Getränk.

Es ist schon ein kleines Wunder, wie Kinder von Ihren Eltern abschauen, sich einprägen und fortführen. Irgendwann in ihren Leben erinnern sie sich an Begebenheiten aus der Kindheit.
Darum denke ich liegt die Erziehung nicht nur in Worten sondern auch in Taten.
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige