Der Meusebacher Tulpenbaum blüht wieder - sein Ende ist aber (vermutlich) besiegelt

Seit wenigen Tagen blüht der Meusebacher Tulpenbaum wieder. Vermutlich zum letzten mal, wie Insider berichten. Eine Erkrankung macht dem, mehr als 200 Jahre alten, Baum zu schaffen. Daher muss dieser vermutlich in absehbarer Zeit gefällt werden, befürchten Insider. Schade! Die Naturschutzbehörde des SHK meint jedoch: Abwarten! Die endgültigen Untersuchungsergebnisse liegen noch nicht vor.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige