Ist das Wetter trüb und nass,...

Trockenkräuter
ist die Zeit zum eintüten der getrockneten Kräuter gekommen.
Viel angesammelt habe ich im Jahr, nun geht es los, Minzen, Brennnessel, Schachtelhalm, Blüten und ein paar Wurzeln und Würzkräuterbündel nehme ich mir einzeln vor. Jedes Kraut bekommt eine extra Dose. Die Teemischung erfolgt dann speziell. Den Familientee mische ich gleich, der wird in der Verwandschaft verteilt.
Die trockenen Drogen untersuche ich genau nach Eiglege von Insekten, angefressenes oder braunes Laub entferne ich, im Ofen trockene ich sie bei 100°C kurz nach.

Tipps zur Mischung

Die Minze, 2 Sorten, die Brennnessel bilden die größte Menge der Mischung.
Zu gleichen Teilen werden Schachtelhalm, Blüten vom Holunder, Ringelblume, Malven, Linde u.a.hinzugefügt.
Und immer ein Achtel Schafgarbe, sie verstärkt die Wirkung der Kräuter.

Kräutertee

Hat man Durchfall, Fieber oder andere Beschwerden, entnimmt man das Kraut speziell, fügt etwas Schafgarbe hinzu und brüht den Tee.

Küchenkräuter

In kleinen dunklen Dosen kann man Oregano, Ysop, Bergbohnenkraut u.a. in kleineren Mengen in die Küche stellen und bei Bedarf auffüllen.

Kräutersalz

Efeu Gundermann, Giersch,Bergbohnenkraut in der Kaffeemühle staubig mahlen, mit Steinsalz mischen.

Wurzeln

Löhwenzahn-, Brennnessel- und Petersilienwurzel getrennt aufbewahren. Für einen Tee über Nacht im Wasser ansetzten, erwärmen und dann trinken.
Oder klein malen, in den Kräutertee mischen.

Beifuß

Man glaubt es kaum, aber der Beifuß wird unterschätzt! Oft wird nur die Blüte verwendet, doch das Laub ist besonders wertvoll. Es hilft als Tee getrunken bei jeglichen Durchfall sofort!
Der richtige Beifuß (es gibt verschiedene durchmischte Arten) besitzt einen dunkelroten Stiel und hat eine silberne Farbe auf der Blattunterseite. Er ist gewöhnlich sehr groß.

Glauben Sie mir, den Duft, den Geschmack und die Wirkung der selbst gesammelten Kräuter sind nicht zu toppen!
Es gibt keine Verunreinigungen durch Fremdkörper oder Dinge, die im fertig gekauften Kräutern nicht einzuschätzen sind!
Die Beschäftigung dieser Art trägt auch zur Heilung bei, man freut sich über den Erfolg und ist überrascht, was der eigenen Garten einen bieten kann.

Ihre Olitätenkönigin, die 13. aus Thüringen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige