Umwelt- und Naturschutzverein Stadtroda lädt ein: Baum des Jahres

Wann? 07.05.2015 19:00 Uhr

Wo? Rathaus, Bürgersaal, Str. des Friedens, 07646 Stadtroda DE
Stadtroda: Rathaus, Bürgersaal | Der Feldahorn ist mit 10 – 15 m Wuchshöhe der kleinste der drei in Deutschland natürlich vorkommenden Ahornarten. Er ist meist mehrstämmig oder in kleinen Gruppen wachsend an Waldrändern oder in Hecken zu finden. Seine geringen Ansprüche an den Boden und seine gute Schnittverträglichkeit machen ihn zu einer idealen Hecke für jeden, der Sichtschutz mit einheimischen Gehölzen in seinem Garten möchte. Er bietet zahlreichen, kleinen Lebewesen wie Hummeln, Bienen, Schmetterlingen und Vögeln Schutz- und Lebensraum und ist somit sehr bedeutsam für die Artenvielfalt. Seine Toleranz gegenüber Trockenheit und Umweltbelastung werden seine Bedeutung in der Zukunft noch erhöhen.
Am Donnerstag, den 07.05.2015 um 19.00 Uhr, wird Frau Dr. Helga Dietrich, Dozentin der Uni Jena im Ruhestand, Buchautorin und seit 1990 Aktivistin im Arbeitskreis Heimische Orchideen (AHO), im Bürgersaal des Stadtrodaer Rathauses Wissenswertes über den Feldahorn als Baum des Jahres 2015 vermitteln.
Merkmale der Art, Biologie und Ökologie, Verwendungsmöglichkeiten, die besondere Ästhetik seines Holzes, Geschichten und Sagen werden uns in einem lebendigen Vortrag mit Digitalbildern vorgestellt. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich eingeladen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige