Windräder

und am Horizont demnächst Windräder
Nicht mehr lange, und min. 10 Windräder werden an diesem Horizont erscheinen.
Eigentlich könnte ich diesen Anblick ertragen, der Gedanke eine saubere Energie nutzen zu können ist schon in Ordnung.

Doch was ist dabei nicht in Ordnung?

Die Windräder sind mehr Schein als Sein. Diejenigen, die Windräder zu Hauf aufstellen, holen in Namen der Umwelt Profit aus dieser Energiegewinnung. Fördermittel werden abgeschöpft. Sind diese aufgebraucht, und an den Grenzen neue Atomreaktoren erbaut, die billiger Energie gewinnen, wird dort Strom geholt, damit die Geldquelle nie versiegt.
Der Forst, der ja so viel Waldfläche verliert, wird mit ständiger Zahlung schon zufrieden sein.
Übrigens, der Wald, wo diese Windräder aufgestellt werden, ist schon verloren.
Der Japanische Knöterich sorgt schon lange dafür, das der Wald und die Bodenvegetation in diesen Gebiet zugrunde geht.
"Waldautobahnen" haben auch schon viel Wald gefressen.
Also, was soll`s ?

Wenn diese Welt so schlimm dran ist, und das ist sie, müßte sofort auf jeder Dachfläche Solarenergie aufgebracht werden, die gemeinschaflich bezahlt werden. In jedes Dorf könnten diese Windräder E-Tankstellen versorgen, so das Elektroautos für die Wege zum Einkauf und zur Arbeit genutzt werden könnten. Im Dorf ein Kleiner Fuhrpark mit E-Autos, die man ausleihen könnte.
So könnte wiederrum jeder sich an umweltschonende Technologie beteiligen, und sich leisten.
Natürlich wäre Geld für sowas vorhanden, die Energiemonopole haben es.
Dann könnte wiederum Überschußenergie dieser 10 Windräder immer verwendet werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige