Ist die Zeitumstellung noch sinnvoll?

Mit der Einführung der Sommerzeit sollte Energie gespart werden. Es gilt aber inzwischen als erwiesen, dass dieses Ziel damit nicht erreicht wird. Stattdessen entsteht immer wieder ein erhöhter Aufwand. Nicht außer Acht lassen sollte man die dadurch verursachten Probleme, so zum Beispiel in der Medizin bei chronisch Kranken, welche ganz regelmäßig Medikamente einnehmen oder spritzen müssen oder in der Landwirtschaft bei der Viehfütterung. Das sind längst noch nicht alle Probleme. Als Fazit muss man feststellen, dass die Sommerzeit keinen effektiven Nutzen bringt, jedoch viele Nachteile. Sie sollte abgeschafft werden!
Eingeführt wurde die Sommerzeit in Deutschland in den Kriegen von 1916 bis 1918 und von 1940 bis 1945, danach weiter bis 1949. Von 1950 bis 1979 gab es hier keine Sommerzeit. Wegen der Energiekrise erneut beschlossen wurde sie 1978 und daraufhin 1980 eingeführt.
Bei einer Volksabstimmung in der Schweiz sprach sich eine große Mehrheit gegen die Sommerzeit aus. Auch in Deutschland mehren sich die Gegenstimmen. Allerdings müsste das Problem sinnvollerweise europaweit gelöst werden. In diesem Fall ist Russland mal Vorreiter, denn sie haben die Sommerzeit abgeschafft. Joachim Brauer
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
549
Peer Floeckner aus Erfurt | 28.03.2011 | 12:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige