Knirpsenland wird kurzzeitig Bauland...

Bürgermeisterin Gabriele Klotz, Kindergartenleiterin Angelika Genseler und Bauamtsleiter Eberhard Müller bei einer Vor-Ort-Besprechung.
Bad Klosterlausnitz: Kindergarten Knirpsenland | Bad Klosterlausnitz. In der kommenden Woche beginnt der 2. Bauabschnitt der Straßenbaumaßnahme in der Jahnstraße. In diesem Zuge und in Abstimmung bezüglich der Erschließung des neu entstehenden Wohnbaugebietes auf dem Gelände der alten Gärtnerei wird in der Zeit vom 23. Mai bis 10. Juni der Außenbereich des AWO-Kindergartens „Knirpsenland“ durch notwendige Bauarbeiten gesperrt.

Das geschieht in zwei Abschnitten, so dass die Kinder die Möglichkeit der Beschäftigung im Freien auf einer Hälfte des Geländes auch während der Bauphase erhalten. Gut gesichert – das versteht sich von allein. So wird sich eine Zeit lang diagonal durch den Kinder-Garten ein Graben ziehen, in dem neue Wasser- und Abwasserleitungen verlegt werden. Schon jetzt im Voraus wird um Verständnis gebeten – sowohl bei den Eltern der Kinder sowie den anliegenden Nachbarn. Denn Baulärm und Einschränkungen werden natürlich nicht ausbleiben. Zu den Schlafzeiten der Knirpse wird allerdings Ruhe herrschen, da wird nicht gebuddelt, das wurde im Vorfeld mit der Baufirma abgeklärt. Der Erschließungsträger des neuen Wohngebietes wird später dafür Sorge tragen, dass der Kinder-Garten im Anschluss an die Maßnahmen wieder ordentlich hergerichtet wird.

Schon jetzt ein Termin zum Vormerken: Am 7. Mai lädt der Kindergarten zum Tag der offenen Tür ein. Dann können sich Neugierige im neuen Anbau umschauen und sich im Allgemeinen über die Betreuung und vielfältigen Angebote in der Kita informieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige