Ehrenamtsschulung - für guten Durchblick bei Gesetzen und Regelungen

Wann? 26.11.2011 09:00 Uhr bis 26.11.2011 12:00 Uhr

Wo? Rathaus , Eisenberger Straße 56, 07629 Hermsdorf DE
Auf dem Weg zur Ehrenamtsschulung: Jörg Werner (Feuerwehr), Frank Stärtzner (Traditionsverein) und Roland Tümmler (Männergesangverein). (Foto: Foto: Jens Büchner, Kreissportbund)
Hermsdorf: Rathaus | Die Quälerei mit der Flut unverständlicher Vordrucke führte zu dem Spruch: „Von der Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare“. So erscheint auch das Wirrwarr an Gesetzen und Regelungen für Vereine und deren Vorstände sehr undurchsichtig zu sein.
Gegen diesen schlechten Ruf will der Kreissportbund Saale-Holzland mit Initiator Landrat Andreas Heller entgegenwirken. Am Sonnabend, dem 26. November, wird es erstmals eine Ehrenamtsschulung im Landkreis geben, zu der alle gemeinnützigen Vereine eingeladen sind. Dabei gibt es keine Unterscheidung zwischen einem Kultur-, Feuerwehr, Garten- oder Sportverein. Als Vereine sind alle gleich gestellt, denn sie haben alle denselben Rechtsstatus.
Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr werden drei Referenten im Hermsdorfer Rathaussaal zum Thema Recht, Finanzen und Mitgliederverwaltung sprechen.
Prof. Dr. Manfred Thieß, Vorsitzender des Kreissportbundes: „Uns geht es darum, Licht ins Dunkel zu bringen.“ Der Fachmann für Rechtsfragen geht auf die Satzung ein. Thieß: „Die Satzung muss immer aktuell sein.“ Was das heißt, wo ein prüfendes Augen auf die derzeit jeweils gültige Fassung nötig ist und wie die Vereine auf neue Bestimmungen reagieren müssen, alles stellt Thieß dar.
Ines Knauerhase beackert das Themengebiet der Vereinsfinanzen. Die Expertin: „Ich bekomme immer viele Fragen, nach welchen Kriterien die Kasse geführt werden soll. Darauf will ich antworten.“ Unsicherheiten treten auch immer wieder bei der Erstellung der Unterlagen für das Finanzamt auf. „Hier gibt es eindeutige Punkte“, erklärt Knauerhase und verspricht alle zu nennen.

Auf die Möglichkeit der Verwaltung von Mitgliedern mittels PC geht als dritter Referent Thomas Grebe von der Sparkasse Jena-Saale-Holzland ein.

Auf einen vollen Rathaussaal Teilnehmer hofft Andreas Heller: „Die Schulung sollen möglichst viele annehmen“, verrät der Landrat und weißt daher darauf hin, dass es aus diesem Grund keine Teilnehmergebühren gibt.
Anmeldungen werden beim Kreissportbund (Tel. 036691/42208) erbeten.

Programmablauf in der Übersicht
Ehrenamtsschulung – Sa. 26. November 2011 – 9.00 bis 12.00 Uhr
9.00 - 9.10 Uhr Eröffnung durch Landrat Andreas Heller
9.10 - 9.45 Uhr Grundlegende Rechtsfragen insbesondere der Vereinssatzung - Referent Prof. Dr. Manfred Thieß
9.45 - 10.05 Uhr Fragestunde zum Thema Recht
10.05 - 11.00 Uhr Einführung in steuerrechtliche Grundsätze, Referentin Ines Knauerhause
11.10 - 11.30 Uhr Fragestunde zum Thema Finanzen
11.30 – 12.00 Uhr Einführung Vereinsverwaltungsprogramm / Star Money - referent ist Thomas Grebe
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige