Neustädter Kindergartenkinder lernen Hotelalltag kennen

Eine Torte, auf der die Zahl 140 - Stellvertretend für das Jubiläum des Hotels - prangt, war bereits gebacken und wurde später mit großem Genuß von den Kindern verspeist. In der Küche durften die Knirpse selbst mit backen und kochen.
Neustadt an der Orla: Hotel Stadt Neustadt | Dieser Dienstag Vormittag kann durchaus die Zukunft von einem oder mehreren der 43 Kinder nachhaltig beeinflussen.
43 Kids der Kita „Gänseblümchen“, für die in diesem Jahr die Einschulung bevor steht, besuchten am Dienstagvormittag das Hotel Stadt Neustadt, in dem neben der Geschäftsführerin 7 fest angestellte Mitarbeiter sowie zwei Lehrlinge tätig sind. Als graue Eminenz wirken im Hintergrund übrigens noch Barbara und Henning Eismann mit, haben jedoch die Führung des Hauses an Tochter Katja abgegeben.

In dem altehrwürdigen Hotel gab es viel zu sehen und zu erleben in den wenigen Stunden der Anwesenheit. So begrüßte Chefin Katja Eismann die Knirpse kurz, um dann nach erfolgter Gruppeneinteilung das Geschehen in einem Hotel vermitteln zu können.

In kleinen Gruppen zeigten sich die Kids deutlich aufmerksamer, als unter anderem Caterina Ziesmer das Falten von Servietten demonstrierte oder in der Küche Birgit Kaufmann, Katja Eismann und Susann Schüler das Kochen und Backen in einer Hotelküche vermittelten.
Was dabei alles zu beachten ist, von der Bekleidung bis zur Hygiene, das war schon sehr interessant für die kleinen Besucher. Selbst einen Blick in die Kühlzellen wagten die Knirpse.
Während dessen führte Barbara Eismann die eine andere Gruppe von der Rezeption, über den Speisesaal (Restaurant) in eines der Hotelzimmer und weiter in die Waschküche. „Hier wird aber nur ein Teil der Hotelwäsche gewaschen, getrocknet und gebügelt“. Manch einer der zukünftigen ABC-Schützen wusste die richtigen Antworten auf die Fragen von Barbara Eismann.
An dieser Stelle zeigte sich, dass die Projektarbeit in der Kita nicht spurlos an den Kindern vorbei ging. „Über einen längeren Zeitraum hinweg haben wir an dem Projekt - Tagesablauf in einem Hotel – gearbeitet. Wir haben auf verschiedenste Weise bereits im Vorfeld die Kinder mit der Thematik vertraut gemacht, mit ihnen über Berufe in einem Hotel gesprochen.

Diverse Projektarbeiten, wie ein Piktogramm mit Berufen um das Hotelgewerbe oder mehrere Modelle haben wir heute als Geschenk mitgebracht“ so Kita-Leiterin Martina Gerner. Und ein Geschenk war zweifellos nötig.
Allein der Tatsache geschuldet, dass das Hotel sein 140-jähriges Jubiläum feiert, sollte schon ein Präsent dabei sein. „Doch auch dafür, dass das Hotel ausschließlich für die große Besuchergruppe der Kita Gänseblümchen geöffnet hatte, sogar das komplette Mittagessen kostenlos bereit stellte, verdient mehr als nur Respekt.
Hier möchten wir als Erzieher der Kita nochmals danke sagen“ so Martina Gerner. Sie verriet auch, dass die Idee zu dieser Aktion von der Familie Eismann kam. Der Enkel von Senior-Chef Henning Eismann besucht die Kita Gänseblümchen und man wollte das Jubiläum des Hauses einmal auf eine etwas andere Art feiern.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 21.05.2014 | 18:01  
12.761
Renate Jung aus Erfurt | 21.05.2014 | 23:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige