5. BUDOKIDS Sport- & Kinderferienlager wieder voller Erfolg

Wann? 16.10.2011 bis 23.10.2011

Wo? Schullandheim, Dorfstraße 23, 07646 Renthendorf DE
Renthendorf: Schullandheim | Zum nunmehr 5. mal wurde vom Verein Tae Kwon-Do Thüringen e. V. unter der Leitung des Schulleiters Axel Schulze (3. Dan) das BUDOKIDS Sport- & Kinderferienlager ausgerichtet. Mit über 30 aktiven Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren, sowie 3 Erwachsenen und zahlreichen Zusatzgästen wurde das Ferienlager wieder zu einem vollen Erfolg.

Den Kindern standen für die Zeit vom 16. bis Oktober 2011 das komplette Brehm-Schullandheim sowie die gegenüber liegende Mehrzweckhalle zur Verfügung. Unabhängig vom Wetter konnte hier trainiert, gespielt, gebastelt und übernachtet werden. Auf dem Programm standen täglich 2 bis 3 Stunden Sport (Tae Kwon-Do, Lauf- und Bewegungsspiele) und zahlreiche weitere, bewegungsreiche Aktivitäten. Dazu zählten unter anderem Wanderungen in die nahe gelegenen Wälder und der Besuch der Schwarzbacher Straußenfarm, bei der es einiges interessantes zu entdecken gab. Spiele im Freien, Fußball, Volleyball und Geländespiele. Lagerfeuerabende rundeten das Trainingslager ab und sorgten dafür, dass den Kinder der Aufenthalt unvergesslich bleibt.

Den Abschluss des Ferienlagers bildete ein Lehrgang mit anschließenden Tae Kwon-Do Gürtelprüfungen. Ca. 55 Teilnehmer, darunter 25 Prüflinge zeigten in ca. 3,5 Stunden was sie in den vergangenen Wochen und Monaten gelernt hatten. Max Pleyer, Schüler der Tae Kwon-Do Schule Eisenberg, legte hierbei die beste Prüfung (zum Blaugurt)ab.

Begleitend zur vielen Bewegung wurde ständig darauf geachtet die Kinder in alle lebenspraktischen Arbeiten zu integrieren und damit Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit zu fördern. So waren selbst die kleinsten (6 Jahre) beim Zubereiten der Mahlzeiten und den täglichen hauswirtschaftlichen Arbeiten fest eingebunden. Auch die Pflege des Schullandheimgeländes stand mit auf dem Programm und wurde mit großer Freude durchgeführt.

Als tatkräftige Helfer Tino Hamann, Tom Wenig, Mike Haasler, Katrin Zemelka und zahlreiche weitere Erwachsene an diesem Trainingslager teil. Sie unterstützten nicht nur das Training selbst, sondern sorgten für einen reibungslosen Tagesablauf. Ohne sie wäre die Veranstaltung so nicht möglich gewesen. Ein besonderer Dank gilt dem Renthendorfer Schullandheim, welches diese Veranstaltung mit vollem Einsatz unterstützte. Abschließend bleibt nur noch zu erwähnen, dass aufgrund des hervorragend gelaufenen 5. Trainingslagers bereits der Termin für eine Wiederholung in den Osterferien 2012 (1. Woche) geplant ist.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige