„Aktion Ehrenamt – Brücke zur Basis“ Kreisfußballausschuss Jena/Saale-Holzland würdigt das ehrenamtliche Engagement

Der scheidende KFA-Vorsitzende Bernd Bock bei seiner Laudatio.
 
Landrat Andreas Heller übermittelt Grußworte an die Ehrenamtlichen.
 
Kreissportbundvorsitzender Prof. Manfred Thieß übermittelt Grußworte an die Ehrenamtlichen.
Rothenstein: Sportlerheim | Rothenstein. Zur achten Ehrenamtsveranstaltung lud der Kreisfachausschuss Fußball am 19.Januar zahlreiche ehrenamtlich tätige Sportler aus den, dem KFA Jena-SHK angeschlossenen Vereinen sowie Funktionäre des Ausschusses ein.

„Dieses Jahr ist diese Veranstaltung eine ganz Besondere. Nicht etwa weil ich bei der Nächsten nicht mehr als KFA-Vorsitzender hier vorn stehe, sondern weil eine Strukturreform im TFV die Vergrößerung der Kreise vor sieht und wir uns am 27. Januar mit dem Saale-Orla-Kreis zusammen schließen. Das bedeutet im nächsten Jahr werden wir dann auch verdienstvolle Ehrenamtliche aus dem Saale-Orla-Kreis unter uns sein.
Wenn es die Delegierten am 27. Januar so wollen, werde ich Euch dann im nächsten Jahr als Ehrenamtsbeauftragter im neuen Großkreis begrüßen“ sagt Bernd Bock unmittelbar zu Beginn der nunmehr achten Ehrenamtsveranstaltung im Sportlerheim von Rothenstein am Helenenstein.

Einen kleinen Ausblick gab der scheidende KFA-Vorsitzende, Bernd Bock, auf die Zukunft: „unsere heutige Dankeschönveranstaltung hat doch ein klein wenig mit Abschied zu tun. Einige der heute eingeladenen Ehrenamtlichen werden dem neuen Vorstand nicht mehr zur Verfügung stehen. Unser Schiedsrichter-Obmann Burkhard Pleßke übernimmt im TFV den Landesschiedsrichterausschuss, Lothar Objartel übergibt den Vorsitz vom Sportgericht an einen Sportfreund vom Saale-Orla-Kreis, ebenso Wolfgang Perner die Spielkommission. Lothar und Wolfgang arbeiten aber weiter ehrenamtlich in den Kommissionen mit und Burkhard wird unsere SR im KFA ganz sicher weiter unterstützen, hat er doch auch mit Jan Schröder einen hoffnungsvollen Nachfolger gefunden. Für einen Sportfreund unter uns geht eine langjährige ehrenamtliche Funktionärstätigkeit zu Ende. DU, Dieter Ullrich unser Kreispressewart wird sich still und leise verabschieden und keine weiteren Funktionen mehr im Fußball-Verband übernehmen. Er war die vielen Jahre für uns, für seine Mitstreiter ein ganz ganz angenehmer Sportfreund und Partner“ so Bernd Bocks Rück- und Ausblick. Daher gab es an dieser Stelle aus im Namen aller anwesenden Ehrenamtlichen und Gäste viel Beifall und Dank für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit.

Alle eingeladenen Ehrenamtlichen sind in irgend einer Funktion im Verband oder im Verein ehrenamtlich tätig, der größte Teil heute im Vorstand oder in den KFA-Kommissionen. Bei den letzten Veranstaltungen war es immer umgekehrt, hier wurden mehr verdienstvolle Ehrenamtliche aus den Vereinen eingeladen.

„Bedanken möchten wir uns als Vorstand aber auch ganz besonders bei Landrat Andreas Heller und unseren beiden Sportbundvorsitzenden Elisabeth Wackernagel (Jena) und Prof. Dr. Manfred Thieß (SHK)“ so die Grußworte von Bernd Bock an die Ehrengäste.

„Wenn wir im Anschluss unserem stellvertretenden Vorsitzenden, Dr. Olaf Wünsch, die Ernennungsurkunde als Kreisehrenamtssieger überreichen, ist bei mir persönlich auch ein wenig Stolz in der Brust. Dr. Wünsch ist aus unseren Reihen, aus unserem KFA, der vierte Ehrenamtliche, der vom TFV für den Klub der 100 besten Ehrenamtlichen in Deutschland vorgeschlagen wurde“.

Vor ihm waren es Ilona Schwarz, Burkhard Pleßke und Bärbel Obst.
Irgend wie passen diese vier Ehrungen auch zu unserem harmonischen KFA-Bild. Ilona Schwarz steht für den ehemaligen KFA Stadtroda, Bärbel Obst für Eisenberg, Burkhard Pleßke für Jena-Stadt und Dr. Olaf Wünsch für Jena-Land. Vier Kreisfußballausschüsse, die zu einander gefunden und ein
starkes Team gebildet haben.

Insgesamt 89 Ehrenamtliche wurden in den nunmehr acht Dankeschönveranstaltungen der persönlichen Dank ausgesprochen. Das kann sich in unserer Region sehen lassen, ebenso wie die Sportlerehrungen vom Stadt- und Kreissportbund, wo auch jährlich verdienstvollen Ehrenamtlichen Anerkennung gezollt wird, resümiert Bernd Bock.
In diesem Zusammenhang dankt Bernd Bock auch dem Thüringer Fußball-Verband der mit der „Rameder“ Ehrenamtsveranstaltung immer zwei Ehrenamtlichen aus unserem KFA die Möglichkeit zur Auszeichnung gibt. Dieses Jahr waren Tobias Weber und Peter Albrecht zu dieser Ehrung eingeladen.

Nicht verschweigen möchte er aber auch, dass der Kreisjugendleiter Stefan Böhm, Schiedsrichter Roland Schreiber und vom SV 08 Rothenstein Dr. Andreas Morak, durch die Landesregierung für ihre hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit geehrt wurden.

Es ist für den KFA-Vorstand seit Jahren eine Verpflichtung und eine große Freude, besondere ehrenamtliche Sportfunktionäre einzuladen und ihnen stellvertretend für viele andere Ehrenamtliche, den Dank in würdiger Form auszusprechen.

Für den Vorstand war es deshalb ein Bedürfnis und eine Herzenssache, den Anwesenden und all den anderen Ehrenamtlichen, recht herzlich für das umfangreiche und vielseitiges ehrenamtliches Wirken in den Vereinen und im Kreisfußballusschuss Jena/Saale-Holzland zu danken.

„Danken möchte ich dem Stadtsportbund Jena und dem Kreissportbund Saale-Holzland-Kreis für die materielle Unterstützung unserer heutigen Ehrenamtsveranstaltung.

Meine Vorstandskollegen und ich, wünschen Euch allen Gesundheit, weiterhin viel Spaß bei unserem gemeinsamen Hobby“ beendet Bernd Bock seine Laudatio.

Besonders gewürdigt wurden für ihre hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit mit einer DFB-Uhr und DFB-Urkunde Dieter Ullrich (SV Blau-Weiß Bürgel), Siegfried Tschäpe (SV Frauenprießnitz), Bruni Frind (TSV 1860 Dornburg), Frank Trillhose (FC Carl Zeiss Jena), Peter Liebmann (SV Jenapharm) und Erich Arlt (SG Union Isserstedt).
Mit der Verdienstnadel des Nord-Ost-Deutschen-Fußballverbandes Uwe Baumbach (SV Jenapharm) und
der Ehrennadel des Thüringer Fußball-Verbandes in Silber Wolfgang Ansorge (TSV 1860 Dornburg), mit der Ehrennadel des Thüringer Fußball-Verbandes in Bronze Mario Spatzier (FSV Grün-Weiß Stadtroda) und Wilfried Natusch (SpVgg Rot-Weiß Graitschen).
Dank und Anerkennung in Form von Sachpräsenten wurden Burkhard Pleßke (FC Carl Zeiss Jena), Lothar Objartel (SV Blau-Weiß Bürgel), Peter Albrecht (SV 1910 Kahla), Werner Spatzier (FSV Grün-Weiß Stadtroda) und Wolfgang Perner (SV Eintracht Camburg) ausgesprochen.

Einstimmiger Tenor und eigentlich eine Feststellung seit vielen Jahren, „Ohne Ehrenamt geht es nicht“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige