Baden wird teurer - Preise für Hallen- und Freibad Eisenberg steigen

Eisenberg: Hallenbad | Das Baden sowohl im Hallenbad als auch im Freibad Eisenberg wird im neuen Jahr teurer. Die Eintrittspreise kosten für die Einzelkarte ab Jahresbeginn 50 Cent mehr. Das heißt, Erwachsene zahlen dann im Hallenbad für zwei Stunden 3,50 Euro; Kinder, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 2 Euro sowie Rentner 2,75 Euro.

Eine Tageskarte kostet dann entsprechend 7, 5 bzw. 6 Euro. Kinder bis 3 Jahre oder Körpergröße von 1 Meter gehen gratis baden. Bei Mehrfachkarten wird sich ebenfalls etwas ändern: bisher gab es Zehnerkarten, mit denen man einmal umsonst baden durfte. Nun sind 12-Karten geplant und mit ihnen sind zwei Badbesuche kostenfrei. Diesjährig erworbene Zehnerkarten gelten weiter.

Die Preise für Kurse im Hallenbad steigen ebenfalls, nicht geändert werden die Preise für das Schulschwimmen, weil sie bereits im vorigen Jahr angepasst wurden. Hintergrund der neuen Preise ist die Tatsache, dass bei der Bädergesellschaft BBV seit 2009 rund 30 000 Euro höhere Energiekosten für Hallen- und Freibad pro Jahr zu Buche schlagen.

Die Öffnungszeiten ändern sich zu Jahresbeginn: Im Hallenbad werden sie um eine Stunde pro Tag gekürzt.
Mo - Fr 9 bis 21 Uhr,
Sa 9 bis 19 Uhr und So 9 bis 17 Uhr.

15.12.2010
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige