Lokalmatador Udo Kaufmann erkämpft Kreiseinzelmeistertitel der Senioren B im Kegeln auf der heimischen Bahn

Der Rockauer Gerd Leidenfrost erspielte mit 1006 Kegel den 3.Platz bei den diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften der Senioren B in Eisenberg.
Eisenberg: Kegelbahn | "Bei den Senioren B war es spannend bis zur letzten Kugel", zieht Spielleiter Klaus-Dieter Einax Bilanz.

Udo Kaufmann lieferte sich mit Dieter Warda (FSV Einheit Eisenberg) und Gerd Leidenfrost (SV 1896 Rockau) einen packenden Kampf im Endlauf.

Kaufmann stellte mit 512 kegel nahezu exakt den gleichen Wert des Vortages (513) ein und erkämpfte sich somit verdient den Titel der Senioren B. Gerd Leidenfrost erspielte 511 Kegel und schob sich so vom fünften auf den dritten Platz vor.
Mit 510 Kegel hielt Dieter Warda im Endlauf gleichfalls sehr stark mit, wurde daher mit dem zweiten Platz in der Endwertung belohnt.

KEM Senioren B
1. Udo Kaufmann (TSV Eisenberg) 1025/513+512; 2. Dieter Warda (FSV Einheit Eisenberg) 1006/496+510; 3. Gerd Leidenfrost (SV 1896 Rockau) 1006/495+511; 4. Bernd Schröder (SV 1896 Rockau) 1002/512+490; 5. Klaus Streit (KSV RW Zöllnitz) 996/498+498; 6. Roland Lorbeer (TSV 1885 Schkölen) 993/492+501; 7. Reinhardt Gwiosda (SV 1896 Rockau) 985/513+472; 8. Jörg Planitzer (SV 1910 Kahla) 970/492+478; 9. Gerhard Rödiger (SV Bucha) 491; 10. Volker Urbich (SV Orlamünde) 483; 11. Bernd Steltner (SV Bürgel) 481; 12. Reiner Voigt (KSV Dorndorf) 475; 13. H.-J. Kühnemund (1.SKK GH Stadtroda) 471; 14. Bernd Berger (TSV Eisenberg) 470; 15. Joachim Drefs (SV Hermsdorf) 464; 16. H.-J. Parsche (SV Bucha) 431; 17. Günter Wendt (TSV 1885 Schkölen) 418.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige