Obergneuser Volleyballturnier feierte 25-jähriges Jubiläum

Zu einem Erinnerungsfoto stellten sich alle sechs beteiligten Teams beim 25. Obergneuser Volleyballturnier auf. Die zukünftige Kreisligamannschaft aus Tröbnitz gewann den Wettkampf am Sonnabend auf der Obergneuser Freiluftanlage.
 
Eigens für das Jubiläumsturnier fertigten die Obergneuser Volleyballer T-Shirts an, welche sie am Turniertag erstmalig trugen. Die zukünftige Kreisligamannschaft aus Tröbnitz gewann den Wettkampf am Sonnabend auf der Obergneuser Freiluftanlage.
Obergneus: Volleyballplatz | Obergneus. Auch das 25.Volleyballturnier in Obergneus fand wieder guten Zuspruch – sowohl von Spielern als auch Besuchern.

Am Freitag Abend bereits fand eine große Festsitzung statt, zu der mehr als 70, zum Teil geladene, Gäste das Festzelt bis auf den letzten Platz füllten.
In seiner Festrede konnte der Obergneuser „Volleyballpionier“ Dietmar Dahm – er machte in Obergneus den Volleyballsport so richtig attraktiv – zahlreiche Highlights aus den vergangenen 25 Jahren Turniergeschichte in Obergneus berichten.

Aus der „Schnapsidee“, einen Volleyballplatz zu errichten, der nur eine Lebenszeit von drei bis vier Jahren eingeräumt wurde, entwickelte sich allmählich eine richtige Euphorie.

„Zunächst war zwar Überzeugungsarbeit und jede Menge sachliche Diskussion nötig, danach packten tatsächlich alle Gneuser mit an. Schnell entstand ein ansehnlicher Platz, der im Jahr 2000 im Rahmen der Dorferneuerung einer Kur unterzogen wurde“ berichtet Dietmar Dahm.

Untrennbar verbunden mit dem Turnier sind die regelmäßigen Trainingseinheiten, welche in den Sommermonaten die halbe Einwohnerschaft um den Platz vereinte. Logisch, dass nach dem Training der gesellige Teil auf und am Volleyballfeld folgte.

So manch lustige Episode, die sich dort zutrug, kramte Familie Dahm heraus. Viele Begebenheiten unterlegte Ortschronist Wolfgang Seim mit seinen Dias.

Zur Geschichte der „Gneus Open“ gehört aber auch, dass sich die Obergneuser Volleyballer recht wacker in der Volleyballkreisliga schlugen. Mit Birgit und Dietmar Dahm, Karina Mayer, Uwe Menzel, Ralf Potrafke, Petra, Rene und Ecki Förster sowie (dem einzigen Nicht-Gneuser) Renè Sebastian startete das Team in das Abenteuer, welches immer weitere Kreise zog.

Plötzlich lasen alle Gneuser Einwohner ganz genau den OTZ-Sportteil, trafen sich zur Fachsimpelei (und mehr) in der Flaschenbierhandlung.
2006, nachdem ein Generationswechsel das Team veränderte, stieg das Gneuser Team, inzwischen längst im SV 1923 Tröbnitz integriert, zunächst in die Bezirksliga, später in die Landesklasse auf.
Mit dem aktiven Punktspielbetrieb ist seit 2009 zwar Schluss, doch Turnierteilnahmen andernorts und die Fortführung des eigenen Turnieres hielt den Obergneuser Volleyballsport am Leben. Drei Spieler sind seit Anfang an dabei: Uwe Menzel, Birgit und Dietmar Dahm.

Zwischen fünf und sechs Teams standen sich Jahr für Jahr auf der Freiluftanlage gegenüber. Seit 2002 gehören die Torgelower Volleyballer ebenso in das Turnierbild. Mit unterschiedlichem Erfolg.
Gleiches gilt für den Gastgeber, der mitunter bis zu drei Teams stellte.

In diesem Jahr trug das Team des SV Tröbnitz den Sieg davon, verwies Torgelow auf Rang zwei und Obergneus II auf Rang drei. Untergneus, Obergneus I und die Uhu’s folgten auf den weiteren Plätzen. „Es lief wieder einmal alles spitzenmäßig, auch das Spiel der Gneuser Frauen gegen die (flugs zusammengestellte) Frauenmannschaft aller Gästeteams stellte ein Highlight dar. Bei letzterem war das Ergebnis zweitrangig, der Spaß stand im Vordergrund“ berichtet Dietmar Dahm der als Turnierleiter, Organisator, Spieler und Trainer fungierte.

Ergebnisse vom Volleyball-Freiluftturnier in Obergneus (Gneus Open)
Obergneus I – Obergneus II 19:25, 25:18, 12:15;
SV Torgelow – Untergneus 25:17, 25:12;
Obergneus I – SV Tröbnitz 24:26, 23:25;
SV Torgelow – Uhu’s 25:18, 25:22;
Obergneus II – SV Tröbnitz 18:25, 19:25;
Untergneus – Uhu’s 25:13, 25:18;

Um Platz 5:
Obergneus I – Uhu’s 27:25, 25:22;
Um Platz 3:
Obergneus II – Untergneus 25:23, 25:17;
Um Platz 1:
SV Tröbnitz – SV Torgelow 22:25, 25:12, 15:9

Gneus Frauen – Gästefrauen 18:25, 15:25;

1. SV Tröbnitz
2. SV Torgelow
3. Obergneus II
4. Untergneus
5. Obergneus I
6. Uhu’s
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige