Renate Poser verteidigt ihren Titel als beste Einzelkeglerin der Senioren B; Anika Gensichen ist Kreiseinzelmeisterin der Juniorinnen

Stadtroda: Kegelbahn | Nachdem Hermsdorfs Renate Poser eine extrem starke Saison mit Bestwerten am Stück hinlegte, die Einzelwertung in der Kreisliga als Siegerin beendete, feierte sie auch bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Seniorinnen den ganz großen Erfolg. 526 Kegel erspielte sie im Vorlauf, was einen Vorsprung von 28 Kegel auf Bürgels Heike Ebbinghaus hieß. Zwar lief es am Sonntag dann nicht ganz so gut, nur 487 Kegel erspielte sie, dennoch reichte es zum Gesamtsieg mit 1013 Kegel und damit der Titelverteidigung. Die Zöllnitzerin Waltraud Bucklisch spielte sich am Sonntag mit dem Tagesbestwert von 497 Kegel (Seniorinnen B) noch auf den zweiten Platz vor (gesamt 984). Heike Ebbinghaus belegte mit 952 Kegel letztlich den dritten Rang.

Dorndorfs Anika Gensichen war bei den Juniorinnen einzige Starterin und erspielte sich kampflos den Kreismeistertitel. 511 Kegel erspielte sie, musste dabei nur einen kompletten Durchgang absolvieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige