Sieglos in die Pause

Trainergespann um Alexander Klauke und
Sieben Spiele - sieben Niederlagen. So lautet die Bilanz des TV Germania Hermsdorf nach der Hinrunde in der neuen Basketball-Oberliga. Nachdem man den überraschenden Aufstieg in die Oberliga vergangene Saison erreicht hatte, ging das Team um Alexander Klauke und Matthias Heinicke (Trainergespann) mit großem Optimismus in die neue Spielperiode.

Von Beginn an war klar, dass jedes Spiel eine Herausforderung werden würde und man sich über jeden zusätzlich erreichten Punkt freuen müsste. Doch im Nachhinein erhofften sich die Hermsdorfer von dieser Hinrunde schon den ein oder anderen Sieg und somit eine bessere Position in der Tabellenkonstellation. Dass der TV 1887 Germania Hermsdorf nun auf den letzten Platz steht, ist durchaus eine gewisse Enttäuschung. Aus diesen sieben Spielen verließen die Hermsdorfer bisher noch nicht einmal als Sieger das Parkett.

Doch noch ist nichts verloren! Ein gutes Beispiel, dass in Hermsdorf noch gehofft werden kann, ist das vergangene Spiel gegen die zweite Mannschaft der TuS Jena. Dort verloren die Holzländer nur knapp gegen den Aufstiegsfavoriten mit 79:71. Auch zuletzt in Erfurt traten die Basketballer aus Hermsdorf überzeugend auf und verloren erst in den letzten Minuten des Spiels. Hinzu kam in dieser Hinrunde das Verletzungspech, welches wichtige Spieler im Hermsdorfer Kader verhinderte die Mannschaft zu unterstützen. Optimistisch und mit neuer Kraft wird es im kommenden Jahr am 9. Januar in die Rückrunde gehen und man wird alles daran setzten den Abstieg zu verhindern und in der Oberliga zu verweilen.

Denn eins ist klar: Es kann nur besser werden! Zweifelsfrei ist der TV 1887 Germania Hermsdorf imstande gute Leistungen zu erbringen. Jetzt gilt es aus den Fehlern die richtigen Schlüsse zu ziehen und in den restlichen elf Spielen auch punktuell zu überzeugen. Zwei von neun regulären Begegnungen konnten nicht stattfinden und werden nachgeholt.

22.12.2010
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
445
Michael Sieß aus Hermsdorf | 21.04.2011 | 16:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige